Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die letzte Marone vorm Frost

Die letzte Marone vorm Frost

598 39

Die letzte Marone vorm Frost

Ist gut 10 Tage her ,als ich sie fand . Kurz darauf hat der "Eismann" für ihren Garaus gesorgt. Eigentlich wollte ich in diesem Jahr noch viele Röhrlinge auf der Festplatte unterbringen.......

Nikon D 70.....150 er Sigma...f 11...1/5 Sek. Faltaufheller und Reissäckchen als Unterlage.

Er ist eßbar....:-)).

Kommentare 39

  • Die Mohnblumen 10. Oktober 2008, 12:53

    Hallo Burkhard,
    ein dickes Lob für diese wunderbare Präsentation!
    Grüße Heike
  • Joachim Kretschmer 30. Oktober 2007, 16:33

    . . ja, ein sehr schönes Exemplar in bestem Licht . . bei uns kamen die Maronen äußerst spät an die Oberfläche , , dann war es auch schnell vorbei . . VG, Joachim . . ich denke immer noch an Deine vielen Steinpilze im Hafengelände, die Du hast stehen gelassen . . .
    VG, Joachim.
  • Ursula F. 29. Oktober 2007, 20:33

    Sehr schöner scheinbar riesiger Pilz.Für Laien wäre es noch wissenswert ob er geniessbar ist.
    Liebe Grüsse Ursula
  • Patrik Brunner 25. Oktober 2007, 22:55

    @Burkhard: ich glaub nun hab ich's begriffen.... sorry, manchmal brauch ich halt ein wenig länger...
    ;-)))
  • Thomas Will 25. Oktober 2007, 19:43

    Ganz feine Pilzaufnahme. Wiedermal ein Bild fürs Pilzlehrbuch !

    VG Thomas
  • Burkhard Wysekal 25. Oktober 2007, 19:17

    @Patrik....ich habe ja nur gesagt,daß es solche gekennzeichneten Wälder gibt. Angrenzende Areale sind genauso reichhaltig und nicht mit dem Auto erreichbar. Deswegen hats da keine Pilzsucher ........:-)).
    LG; Burkhard
  • Patrik Brunner 25. Oktober 2007, 0:05

    @Burkhard: ... die Frage ist bloss, was meint der Förster, wenn er Dich in der BetretenVerboten-Zone finde ? ;-))
    Gruss Patrik
  • Burkhard Wysekal 24. Oktober 2007, 22:49

    @Patrik,wir haben hier einige Naturschutzgebiete und dazu Wälder ,welche man nicht betreten darf. Da sollte man wegen umstürzender Bäume und abbrechendem Astwerk mit Gefahr für Leib und Leben rechnen.Die Förster haben extra rote Warnschilder aufgestellt......oh wie streng. Meiner Pilzfotografie kommt das sehr entgegen. Ich bin bisher nicht einem einzigen Pilzsucher begegnet...:-)).
    @Manfred,mit dem 150 er Sigma sollte es klappen. Ich bin sehr zufrieden damit.......viel Erfolg dabei...:-))
    LG; Burkhard
  • Manfred Schluchter 24. Oktober 2007, 22:15

    Hallo Burkhard
    wenn ich Deine sehr gelungene Aufnahme betrachte, so freue ich mich schon auf meine neue Ausrüstung, welche in den nächsten Tagen eintreffen sollte. Das 150er von Sigma wird auch dabei sein! Ich hoffe nur dass mir mit diesem neuen Equipment auch solche guten Aufnahmen gelingen.
    Gruss Manfred
  • Patrik Brunner 24. Oktober 2007, 21:22

    @Burkhard: NSG, da hat der Pilz wohl Glück gehabt, und so ist auch erklärbar, dass Du aus 'Frustration' die Buchstaben etwas durcheinander gebracht hast... ;-))
    Futter sagen wir hier übrigens für die Innenseite von Mänteln....
    Gruss Patrik
  • Burkhard Wysekal 24. Oktober 2007, 19:41

    @Hans,den Ausdruck Futter verwende ich selber gerne. Nur verstehen ihn nicht alle....:-)).
    LG; Burkhard
  • Hans- Rainer Kästner 24. Oktober 2007, 18:04

    Den hat inzwischen auch das Zeitliche gesegnet. Sehr gut die Wiedergabe des Futters (sagt man in Thüringen zur Hutunterseite) und die matte Hutoberfläche.
    LG Hans- Rainer
  • Werner Holderegger 24. Oktober 2007, 6:45

    Farblich, Schärfeverlauf, Aufbau und Präsentation, alles erster Klasse-.
    LG Wener
  • Burkhard Wysekal 23. Oktober 2007, 23:27

    @Patrik, wußte ichs doch , irgendwas hatte ich verwechselt. Egal,es war eh im NSG und deshalb nicht zur Verkostung freigegeben.......:-)).
    @Alle, besten Dank für eure freundlichen Gedanken zum Heimgang des letzten Mohikaners, äh Marone...
    LG; Burkhard
  • Helga a.m.H. 23. Oktober 2007, 23:04

    Der sieht aber fein aus, richtig schwungvoll ist sein Hütchen so dass man zugleich auch gut die Poren der Hutunterseite sehen kann!

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga