Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Carsten Corleis


Free Mitglied, Moisburg

Die Leiche im Keller...

Kröten-Skelett, Aufgenommen am 29.5.2001 bei uns im Keller.
Tja, so sieht es aus mit dem Spruch von "der Leiche im Keller die jeder irgendwo hat". Beim Kelleraufräumen entdeckte ich die Reste dieser armen Kröte, die sich irgendwann vor Jahren oder gar Jahrzehnten in unseren Keller verirrt haben musste und dort zwischen Wand und Schrank gestorben ist.
Die Aufnahme gestaltete sich als schwierig, da nur 25cm Platz zwischen Wand und Schrank waren (links im Bild die Spiegelung ist die Schrankwand). Das Bild zeigt eine starke Auschnittsvergrösserung. Scan vom 10x15cm-Papierabzug. Nach der Aufnahme wollte ich das Skelett eigentlich reinigen und wieder zusammensetzen (als Präparat), doch bei der ersten Berührung zerfiel es zu Staub, selbst die Knochen waren fast so empfindlich wie Zigarettenasche: Beim leichtesten Fingerdruck zerbröselten sie!
Kamera: "Minolta Dynax 700si", Objektiv: "Minolta 35-70 1:3,5-1:4,5", Film: "Kodak Farbwelt 100", Aufnahme mit eingebautem Blitz bei 1/90 Sec. und Blende 5,6

Kommentare 1

  • Dietmar Wegewitz 6. Februar 2002, 1:00

    Carsten,
    solche fotostorys mag ich!

    RE-anmerkung zu meinen schnecken:
    @Carsten, besonders die "Weinbergschnecken" hab ich in Süsel zu hunderten gesehen, verhungern müßte man da nicht, soll ja leute geben, die teures geld dafür auf den tisch legen.
    vielleicht sind das ja alles nachkommen der aus süddeutschland stammenden "Monster"?

    und noch ein link - sehenswert:
    http://www.metmuseum.org/collections/view50.asp?dep=19

    gruß, dw

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.762
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz