Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Landung . . .

Die Landung . . .

207 1

Frank-Uwe Andre


Complete Mitglied, Osnabrück

Die Landung . . .

. . . läuft bei schweren Vögeln bei vorhandenem Wind immer gleich ab: 1. Anflug über den Landeplatz hinweg mit Rückenwind und Abbau der Höhe, 2. Queranflug hinter dem Landeplatz mit weiterem Höhenabbau und 3. Endanflug zum Landeplatz gegen den Wind mit anschließender "federleichter" Landung. Bei "Nullwind" kann man speziell bei noch unerfahrenen Jungkranichen recht lustige "Albatroslandungen" beobachten. Für den Fotografen ist das Wissen darüber wegen der Positionierung von nicht zu verachtender Bedeutung. Bleibt dann nur zu hoffen, dass das Licht auf der richtigen Seite steht.

Kommentare 1

  • SUZIKJU 9. Oktober 2013, 7:33

    Hier ist dir ein phantastisches Foto gelungen. Gerade kam im Fernsehen ein Bericht über 90.000 - 100.000 Kraniche 2013 in Linum, ein absoluter Rekord.

    LG Regina