Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Kurve kriegen

Die Kurve kriegen

255 4

Hans Peter von Wyl


World Mitglied

Die Kurve kriegen

Tollkühne Männer (auch Frauen) an ihren fliegenden Tüchern

Staubbachfall
Staubbachfall
Hans Peter von Wyl

Dieses Bild vermittelt einen Eindruck von der Felswand, von welcher sie starten.

Kommentare 4

  • Dorothee K. 28. August 2010, 14:01

    ich finde es ein spannendes Foto, vor allem da ich extrem unsportlich bin, aber den anderen gerne zuschaue - tollen Standpunkt hast du doch erwischt!
    lg Dorothee
  • Hans Peter von Wyl 9. August 2010, 21:15

    Das war auch von meinem ziemlich weit entfernten Standpunkt aus schwer abzuschätzen, wie weit er vom Felsen entfernt ist. (340mm Brennweite).
    Er flog ca. 100m rechts über den Felsen hinaus und nutzte offensichtlich die Thermik an der Wand. Drei andere taten es ihm gleich. Ich gehe nicht davon aus, dass sie grosse Risiken eingegangen sind.
  • Hans Peter von Wyl 9. August 2010, 17:24

    @Wolfgang: Er ist heil gelandet, wie die allermeisten Gleitschirmflieger. Ich verstehe deine Bedenken, aber dann müssten wir aufhören, Auto zu fahren... Bei diesem Sport ist das Risiko berechenbar, im Gegensatz zum Autofahren.
    Danke fürs Mitdenken. Ich habe deinen Schneidevorschlag mal ausprobiert, aber bin nicht glücklich geworden damit. Irgendwie fehlte immer etwas. Rechts zuwenig Felsen, und der ist wichtig.
    Links die Möglichkeit die Kurve zu kriegen;es wirkte abgeschnitten.
    LG hp
  • W. Loeser 9. August 2010, 15:48

    War das kurz vor der Katastrophe?
    Eine Woche Praktikum auf einer Uni-Intensivstation und anschließend 1 Woche Rehazentrum würden wohl einige von diesem Hobby kurieren.
    Wenn Du entweder linds oder rechts ein Drittel wegnimmst, wird es noch dramatischer.

    LG
    Wolfgang