Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sancho Letz


Free Mitglied, Cuxhaven

Die Kugelbake in Cuxhaven

Die Kugelbake ist das Wahrzeichen der Stadt Cuxhaven und ist zugleich der nördlichste Punkt von Niedersachsen. An dieser Stelle geht die Elbe in das offene Meer über. Die aus Holz errichtete Kugelbake wurde erstmals im Jahre 1703 aufgebaut. 1743 wurde sie Opfer einer schweren Sturmflut und stürzte mit dem zugehörigen Uferwerk in den Elbstrom. In den darauffolgenden Jahren musste das Bauwerk des öfteren neu errichtet werden, bis es im Jahre 1924 ihr jetziges Aussehen erhielt. Mit rund 30 Metern Höhe gilt die Kugelbake als eines der ältesten Seezeichen entlang der Elbe.

Kommentare 1