Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Die Krematorien

... der Firma Topf und Söhne und Kori erfüllten im KZ Buchenwald u.a. KZs und Vernichtungslagern auf makabere Art perfekt ihren Zweck, nämlich so viele Leichen wie möglich so effizient wie möglich zu verbrennen.

http://www.buchenwald.de/896/
Zum Erinnerungsort der Firma Topf und Söhne: http://www.topfundsoehne.de

http://blog.fotoforumowl.de/

Kommentare 4

  • kirbreton 22. März 2015, 16:11

    Das Bild ist schon fast zu schön für diesen furchtbaren Ort. Bisher hatte ich von dieser Firma in Erfurt noch nie gehört. Wieder etwas dazu gelernt.
    Gruß kirbreton
  • DieterHu 23. Februar 2013, 18:05

    wichtiges Geschichtsdokument perfekt festgehalten.
    Gruß Dieter
  • Jürgen Michael Walter Kemper 23. Februar 2013, 17:25

    So soll es auch sein. Die Bilder sollen etwas davon vermitteln, wie die Nazis einen Völkermord bis ins Detail durchgeplant und auch auf Äußerlichkeiten, z.B. bei den Krematoriumsöfen so etwas wie Anordnung oder Design nicht unberücksichtigt gelassen haben. Das gilt insbesondere für die Firma Topf und Söhne aus Erfurt, die diese Öfen in Buchenwald für die SS geplant, gebaut, geliefert und gewartet hat, sie hat an allen ersichtlichen Stellen ihr Firmenlogo groß aufgebracht, perfider kann Werbung nicht sein.
    Gruß
    Jürgen
  • Marion Stevens 23. Februar 2013, 17:14

    Die Ästhetik in allen deinen Fotos von diesem Ort der Unmenschlichkeit ist erstaunlich und verstörend zugleich.
    Marion

Informationen

Sektion
Ordner KZ Buchenwald
Klicks 781
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 22.0 mm
ISO 400