Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

SuperApe meets MegaOhm and Mr. 40D


Free Mitglied, Leipzig Connewitz

Die Kraft

Was so ein aufgetröttelter roter Weihnachtsmannsack an einem Schippenstiel doch für Kraft entwickelt

Kommentare 14

  • Astrée 25. Mai 2015, 19:19

    interessant hier :))
    auch wenn´s leider lange her ist
  • Jan Rillich 4. September 2009, 10:22

    habe ich auch gelesen - viel Tristes in der Armeetanke

    das deutsche Erbe besteht nun mal aus Waffenhandwerkern - und gerade in Preussen - so viele Tugenden :))))) und überhaupt: Gehorsam muss geübt werden, da helfen alte Rituale am besten
  • Jan Rillich 4. September 2009, 10:13

    und ich dachte, ich lese nur alte Schinken :))
  • Jan Rillich 4. September 2009, 10:06

    du hast ja recht - Bücher wie Im Westen nichts Neues gibt es nicht mehr - ich habe es vor nicht mal so langer zeit wieder gelesen, weil ich einfach wollte und nicht musste.

    ein eher neueres Buch, das mich gekriegt hat (ich war gerade an meinem Bücherregal) ist von Kurt Vonnegut - Schlachthof 5 - immer wenn jemand in Anführungsstrichen naiv über den Krieg schreibt, kriegt man mich

    Oder Böll - der war groß, aber wie gesagt zur Zeit lese ich nur Krimis - Jean Izzo ist verdammt gut
  • Jan Rillich 4. September 2009, 10:00

    siehste - ich war schon in Stockholm, habe aber die Kirchen gemieden, war vielleicht ein Fehler - sieht schon imposant aus - aber wer erwartet solche weltlichen Skulpturen in einer Kirche - da gibt es doch meist nur das Kreuz und die Maria - was will ein berittener schwertschwiegender Georg unter Betenden - leicht absurd - du siehst, ich habe keine Ahnung
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:50

    sehr speziell

    das Buch wird kein Erdbeben in unserer Gesellschaft auslösen, schätze ich mal - wie dass aber unter den Kunsthistorikern aussieht, wage ich mir gar nicht vorzustellen - da fließen bestimmt ein paar Tränen - ein Holländer war es also
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:45

    ach komm - so ein Pony Pedro, da lernt man auch was fürs Leben - wurde bei uns auch den Kindern vorgelesen

    naja aber gut Leipzig hat ja noch mehr zubieten - vor zehn fünfzehn Jahren als es diese Reclamreihe mit junger deutscher Literatur noch gab - das war toll, aber jetzt naja naja naja - jetzt konzentriere ich mich doch mehr auf absurde Krimis ala Haas
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:37

    Watt und Wo denn - lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen. Ein Pferdebuch :)))

    Ich finde Fussball immernoch gut zum meditieren - Tabellen betrachten und rechnen, Gedächtnis schulen, Vorhersagen treffen und einfach mal brüllen - da ist was fürs Gehirn und für die Ausgeglichenheit
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:29

    Was willste denn hier? Über die Montagsdemos lachen?

    Icke bin ja jetze so arbeitsbedingt fast immer in Berlin - im Schnieken Dahlem - Dort wo jeden Tag Sonntag ist. Ich habe sogar mal überlegt, ob ich nicht mal zur Hertha gehe, aber die interessieren mich eigentlich nicht - die verlieren ja jetzt wieder
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:19

    :)))) bis zwölf stell ich mir das ja toll vor - den ganzen Tag im Wald, aber dann da haste schon recht, bleibt dir nur die Bushaltestelle - da ist selbst Hellersdorf oder Marzahn eine Träumerei wert :))))

    ich war letztens in Hellersdorf - naja da gibt es wirklich noch Typen - Glatze und vorne und hinten Sonnenbrille -da hab ich in meiner Connewitzer Enklave gedacht, das gibts nicht mehr oder nur beim BFC :)))
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:13

    Das geht schon - biste dann immer von Pommeln mit der Bummelbahn zum Spiel gefahren oder biste gar in Hohenschönhausen groß geworden?
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:08

    nicht schlecht und wie lang war der? Ich fand ja die fünf Meter zu lang, aber naja Geschenken die aus Liebe entstehen, da meckert man nicht - da zählt dann doch die Länge :))
  • Jan Rillich 4. September 2009, 9:03

    Lokis - da haben wir wenigstens einen gemeinsamen Feind :))

    Ich hatte ganz früher auch noch eine stonewashed (Jugendmode) Jeansjacke auf der hinten mit Kuli ganz groß Dynamo stand und meine erste Freundin hat mir einen etwa fünf Meter langen gelb-schwarzen Schal gestrickt - das war Einsatz - klar sowas kriegste nicht gekauft
  • Jan Rillich 4. September 2009, 8:56

    :) typisch BFC Hool - immer nen Schippenstiel dabei - ich komme ja ursprünglich mehr so aus dem Dresdner Einzugsgebiet -weesst schon - schwarzer Hals und gelbe Zähne - und der BFC war in meiner Kindheit immer der größte Feind und die sahen immer am brutalsten aus - jetzt war ich lange bei Chemie Leipzig und da ist nischt jefährlich, die streicheln nur - typisch grün-weiß