Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

markus.barth


Pro Mitglied, Kurpfalz

Die kleine Bank unter dem kleinen Pfirsichbaum

und hinten ist noch ein kleiner Zug zu sehen.
Nähe Karlstadt, Blick Richtung Süden.

Kommentare 14

  • S. Kainberger 12. September 2013, 14:30

    Beim ersten Anblick konnte ich mir nicht so richtig eine Meinung über das Bild bilden. Wohl auch, weil man den Zug erst nach längerem Suchen entdeckt. Dass die Stelle für den Herbst besser geeignet sein dürfte und man sich auf eine neue Variante bis dahin schon freuen darf, ist dann ersichtlich. Dass aber der blaue Zaun seitlich als Vorgergrundmotiv (für die "Besichtigung" des Zuges) so gut und kontrastreich wirken kann, hätte ich nicht gedacht ! Ein gelungenes Beispiel, dass man im Schnitt immer Neues ausprobieren kann, auf das man vorher gedanklich nicht so einfach gekommen wäre...

    LG Stephan
  • makna 12. September 2013, 12:12

    Ein schönes "Suchbild mit Zug" ... und ja: Mit "mehr Netz" kommt's für den Bahnfan besser!
    BG Manfred
  • C. Kainz 11. September 2013, 21:11


    Schön, dass dich meine "Konkrete Handlungsempfehlung" (Copyright: Markus Laufmann : )) überzeugt hat ...

    lg, Christoph
  • Dieter Jüngling 11. September 2013, 19:27

    Mal ein ganz anderer Blick.
    Gefällt mir aber.
    Gruß D. J.
  • Gerhard Huck 11. September 2013, 16:12

    Im ursprünglichen Bild verschwindet der Zug nahezu als Motiv, in der Netzversion kommt er trotz der Entfernung überraschend gut zur Geltung.
    Die gute Bildqualität macht's möglich!
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Laufmann-ml194 10. September 2013, 7:58

    @MarkusB zum Nachtarok
    = passt und überzeugt
    und kommt klasse
    meine Version wäre pano-ähnlich gewesen, nur für Scroll-Fans
    vfg Markus
  • Bickel Paul 10. September 2013, 5:04

    wirklich und dazu kann man da noch eine schöne Aussicht geniessen. Nette Szene mit dem Weg dahinter. hab den Zug gefunden
    Gruss Paul
  • Roni Kappel 10. September 2013, 0:07

    Hallo!

    Sehr nett! :-)

    lg,
    Roni
  • Ivie und Erhard Pitzius 9. September 2013, 19:34

    Ja, die Netzversion kommt besser!

    Gruß Ivie
  • markus.barth 9. September 2013, 19:03

    Christoph, Dein Alternativvorschlag hat was.
    Ich habs mal als Ausschnittsvergrößerung sinngemäß probiert. So oder so ähnlich sollte es auch von etwas weiter hinten mit mehr Brennweite möglich sein.

  • C. Kainz 9. September 2013, 18:11


    Meine konkrete Handlungsempfehlung ist, das blaue Netz formatfüllender ins Visier zu nehmen, und dadurch den Diffus - Himmel zu reduzieren. Sprich die Kamera nach links zu schwenken, sodass womöglich mehr Grün den Himmel verdeckt, und sich dann der Fernblick auf den Zug am rechten Bildrand ergibt. Alternativ
    kann man mit mehr Brennweite auch nur einen Detailbereich des dekorativen, blauen Netzes gross darstellen ...

    lg, Christoph
  • Ivie und Erhard Pitzius 9. September 2013, 18:03

    Die Idee von Christoph klingt nicht schlecht und das Foto heißt dann : "Eingefangen"
    Gruß Ivie
  • Laufmann-ml194 9. September 2013, 17:48

    Christoph, stimmt schon, aber hier hast Du es an konkreten Handlungsempfehlungen fehlen lassen, denn die Bahnfotografie besteht nicht bloss aus Wunschzettel und Wunschlicht, sonst hätten wir alle nur Oktoberaufnahmen und des war do a bisserl fad oder
    Wenn ich wegen dem Himmel einen Schnitt machen würde, um Christoph nachzuholen, würde ich links beim letzten sichtbaren Diagonalpfosten ansetzen

    Ansonsten ist das eine saubere Ansicht, die bewusst weg von der Fahrzeugdominanz ist und mir, da ich hier ähnlich ticke, sehr, sehr zusagt

    vfg Markus ml194
  • C. Kainz 9. September 2013, 17:25


    Mit diesen kontrastarmen Lichtverhältnissen, ist es wohl ratsamer den kontrastarmen Himmel möglichst gering zu halten, und das Motiv und die Kamera vielleicht mehr auf das effektvollere und nicht minder reizvolle blaue Netz zu konzentrieren, und mit der kleinen Bank unter dem kleinen Pfirsichbaum, vielleicht etwas im Herbst,
    bei brauchbareren Verhältnissen zu machen ...

    lg, Christoph