Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alexander Bolz


Free Mitglied, München

Die Kälte des Winters...

...an einem schönen Wintertag, dem letzten in 2002.
www.a-bolz.de

Kommentare 8

  • Alexander Max Maier 22. Juni 2007, 12:02

    schönes landschaftsbild
  • Carina Meyer-Broicher 6. Januar 2003, 21:36

    geht ganz einfach über arbeitsfläche, hintergrundfarbe weiß einstellen, arbeitsfläche um zwei pixel vergrößern, dann hintergrundfarbe schwarz, wieder arbeitsfläche um soviel pixel rundum vergrößern wie du möchtest und so weiter.
    lg carina
  • Witold Kroll 6. Januar 2003, 20:51

    Wunderschön, alles prima.
    Nur der Rahmen :-o kann mich nicht mit anfreunden
  • Alexander Bolz 6. Januar 2003, 19:46

    .....vielen Dank für die Anmerkungen.
    Ich muss zugeben, so viele Gedanken, wie ihr schon geschrieben habt, habe ich mir beim Fotografieren gar nicht gemacht. War eins der schnelleren Fotos, aber doch recht sehenswert dachte ich.

    Die Perspektive finde ich eigentlich auch nach euren Anmerkungen gar nicht so schlecht, da das Bild sehr geordnet in viele kleine Dreiecke geteilt wird. Dabei laufen die Linien aber nicht so zwanghaft (wie es in einigen Büchern propagiert wird) in die jeweiligen Bildecken.

    @ Hartwig:
    ...dann würden die Bäume aber auch nur noch eine verwobene Linie darstellen, die einzelnen Bäume wären aber nicht mehr so zu erkennen. So finde ich, strahlt es mehr Ruhe aus.

    @ Thomas:
    ...toller Spruch, passt dann aber gar nicht zum Bild bzw. zur aktuellen Lage. Dann müsste ich nämlich ein Sommerbild uploaden.
    Sieh mal unter www.a-bolz.de, dort findest du auch einiges aus Florida bei 35 Grad!

    @ Carina:
    ...würde gerne einen weiteren Rahmen machen, aber zum Durchblick von Adope Photoshop mit den ganzen Layern fehlte mir bislang die Zeit und Geduld!!! (Hab auch nur ein englischsprachiges Programm!)

    @ Claudia:
    ... ich drücke dir die Daumen für eine weisse Landschaft!

    Gruß, Alexander

  • Claudia F 6. Januar 2003, 19:25

    Gelungenes Bild. Finde die Perspektive genau richtig gewählt. Mir gefällt wie die Spuren auf dem Feld gerade nach hinten gehen, gibt dem Bild Tiefe.
    Bei uns gibt es immer noch fast keinen Schnee :-( Echt depriemierend dieser Winter. Obwohl es heute immerhin schon zum 3. Mal in diesem Winter schneit, kann es langsam nicht mehr erwarten auch endlich Schneebilder machen zu können.
    cu Claudia
  • Christian Kunick 6. Januar 2003, 18:36

    Hallo,

    gut gelungen die weiße Pracht des Winters,gefällt mir.


    Gruß Christian
  • Carina Meyer-Broicher 6. Januar 2003, 18:27

    sehr schön, gefällt mir gut. vielleicht noch ein kleiner weißer rand in schwarzen rahmen. ich hätte vielleicht versucht, die diagonale in eck unten rechts auslaufen zu lassen.
    lg carina
  • Thomas Illhardt 6. Januar 2003, 18:00

    Die starke Hitze des Sommers lässt einen kompensatorisch an die Kälte des Winters denken und umgekehrt. Jede schwierige Lage bewirkt ein Wachrufen oder eine Vorstellung der entgegengesetzten Situation. Wenn man sich jedoch in dieser befindet, stellt sich die Unzufriedenheit erneut ein. Folglich führt uns der Drang, eine Situation zu kompensieren, zum entgegengesetzten Punkt.

    ciao
    illi