Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Jungen - Ritter erobern die Burg

Die Jungen - Ritter erobern die Burg

475 21

K.-H.Schulz


Pro Mitglied, Göppingen

Die Jungen - Ritter erobern die Burg

In zwei Grabungskampagnen 1936 bis 1938 (Walther Veeck) und 1967 bis 1971 wurden die Burgfundamente freigelegt und gesichert. Zentrale Teile der Burganlage wurden im Stauferjahr 1975 für die Errichtung eines Kiosks ohne archäologische Untersuchung zerstört. 2010 wurden Baumaßnahmen zur Sicherung der Anlage abgeschlossen. Dabei wurden die bestehenden Ruinen teilweise erweitert.
Am Fuß des Berges erinnert ein Dokumentationszentrum an die Geschichte von Burg und Herrschergeschlecht. Als Staufergedenkstätte kann auch die benachbarte Pfarrkirche St. Jakob gelten, bekannt als „Barbarossakirche“.
Seit dem 1. Juni 2002 steht auf dem Hohenstaufen zur Erinnerung an die Stauferzeit eine Stauferstele.

Kommentare 21