Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die heimlichen Zoobewohner Teil 1

Die heimlichen Zoobewohner Teil 1

729 5

Sven. Jansen


Complete Mitglied, Augsburg

Die heimlichen Zoobewohner Teil 1

Wahrscheinlich geht der 1. Platz beim Wettbewerb "Meist nichtgesehendes Zootier im Zoo Augsburg" an den Goldbaumsteiger, aber auf Platz 2 und damit 1. Platz bei den Säugetieren geht ganz klar an:
Die Kleinfleck-Ginsterkatze!
Wir gratulieren! ;-)

Das Foto ist vielleicht kein Sechser im Lotto aber nah an Fünf Richtige mit Zusatzzahl. Wer sich in Augsburg schonmal ins Tigerhaus verirrt hat, links vom Eingang ist auch noch ein Gehege und es ist entgegen diversen Gerüchten auch bewohnt!

Ähm, ISO 800 weil dunkel und ja sorry, ich habe diese tolle neue exotische Pflanze mitsamt Kübel gegen den anderen Blumenkübel geschoben, da sie die Glasscheibe vorm Gehege zur Hälfte versperrte und ihre Äste unheimlich im Rücken weh taten. Jetzt könnten auch andere das Tier entdecken, wenn der "Gärtner" da nicht wieder rumfummelt...

Kommentare 5

  • Gudrun Hunger 14. Januar 2006, 23:53

    ...und wenn der Gärtner da doch wieder Blumenkübel verschieben sollte, so wissen alle Bescheid und schieben die wieder so zurecht, dass das Tier auch fotografiert werden kann.
    Dann bekommen wir hoffentlich noch öfters dieses schöne Tier hier in der FC zu sehen :-)
    Du hast es wirklich schön abgelichtet, für die Bedingungen, die Dir zur Verfügung standen. Die Aufnahme gefällt mir
    Gruß Gudrun
  • Sven. Jansen 20. Dezember 2005, 13:57

    Der Goldbaumsteiger ist ein 3-5cm langer Frosch, genauer ein Pfeilgiftfrosch und der versteckt sich in einen üppig bepflanzten Terrarium mit etwa 150l Volumen.
    Und seit die Wasserschale nicht mehr vorne steht, ist der auch nicht mehr zu sehen.
    Ist eigentlich ein hübsches Tier ( http://www.fotoinsekt.de/auratus.html ) und ich werde ich bestimmt irgendwann mal mit der Kamera erwischen (vielleicht nach dem nächsten Terrariumumbau)...

    Von der Ginsterkatze sieht man mit etwas Glück und Insiderwissen immerhin mal ein Ohr oder Teile des Hinterkopfs. *g*
  • Thomas Vanselow 20. Dezember 2005, 13:41

    Unheimlich viel Arbeit für einen heimlichen Bewohner. ;o) Wahrscheinlich hättest du abends noch mehr Glück - aber dann ist auch das Licht noch bescheidener. ;o)))))
    Aber was bitteschön ist ein Goldbaumsteiger??????

    Tolles pic trotz der widrigen Umstände - gratulation! :o))))

    lg Maike
  • Sven. Jansen 20. Dezember 2005, 11:39

    Danke Cori ;-)

    Wie solltest Du auch eine Ginsterkatze im Zoo Augsburg sehen, wenn Du nicht herkommst ;-)

    Ich hab die Pflanze verschoben, 2 Stühle hingestellt, auf einen den Rucksack und auf den anderen hab ich mich hingehockt und gewartet. Da ja jetzt 2 Ginsterkatzen da sind, ist die Wahrscheinlichkeit doch etwas gestiegen und plötzlich zeigte sie sich, ich bin hochgesprungen und hab abgedrückt.

    Ja, der Rahmen :-) Aber nur bei sowas, also bei eher gedeckten Tönen am Rand gefällt er mir.
    Und das Logo ist durch viel Zufall entstanden.
    Ich habe zufällig eine schöne Schriftart gefunden und mit meinen Initialen herumgespielt, dabei ist ein Logo für die Homepage entstanden, dieses passte aber nicht als Signatur für Fotos und da hab ich weitergespielt und das kam dann raus.
    Im Gegensatz zu allen früheren gefällt mir dies wirklich und es wird auch Bestand haben (hab schon die 2006er-Version gemacht) ;-)
  • Xaya XX 19. Dezember 2005, 10:10

    Das hast du toll gemacht! Schönes Tier und trotz der schwierigen Lichtverhältnisse super Quali.Interessanter Text, den du da hast... Ich jedenfalls hab sie noch nie entdeckt! ;-)
    Ausserdem gefällt mir der Rahmen und dein tolles Logo.
    lg corinne