Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Weninger


World Mitglied, Wien

Die hatscherte Kathl ...

... war der Spitzname für diese Lok der Zahnradbahn auf den Schneeberg. Übersetzt heißt das in etwa "Die gehbehinderte Katharina". Auch heute noch fährt sie jedes Wochenende die Strecke von Puchberg am Schneeberg auf den Hochschneeberg. Von diesem Typ existier(t)en 6 Loks über die die Homepage www.schneebergbahn.at folgende Details auflistet:

Bauart: B1n2zt
Baujahr: 1896 bis 1900
Erbauer: Krauss & Co (München/Linz)
Zylinderdurchmesser: 320 mm
Kolbenhub: 600 mm
Dampfspannung: 14 bar
Feuerrostfläche: 0,9 m2
Anzahl der Siederohre: 150 (Durchm. 38 mm – Länge 2.000 mm)
Gesamt-Heizfläche: 39,8 m2
Wasservorrat: 1.200 kg
Kühlwasservorrat: 300 kg
Kohlenvorrat: 700 kg
Gesamtgewicht: 18 t
Gesamtlänge: 5,5 m
Leistung: 147 kw (200 PS)
Zulässige Geschwindigkeit: 12 km/h
Mit den Dampfloks können je 2 Personenwagen der Bauart B/sz befördert werden.

Belichtungszeit: 1/160 Sek.
Blende: f/6.3
Zoom (Fokallänge): 27mm (equiv.)
Bias-Wert der Belichtung: +0.0 EV
Originalbildgröße: 3008 x 2000 Pixel
Verwendeter Blitz: Nein
Datum der Bilderstellung: Sonntag, 23. Juli 2006
Zeit der Bilderstellung: 13:01
Kameraausführung: NIKON CORPORATION
Kamera-Modell: NIKON D70

Kommentare 21

  • Annette Vorwerk-Dörries 13. August 2006, 12:51

    Gute Doku, ich kann mir garnicht vorstellen, dass die so noch funtionstüchtig ist.
    VG von Annette
  • nao.sun 2. August 2006, 11:17

    ... ist mir viel sympatischer als dieses salamanderding ;o))
  • Kerstin Kühn 31. Juli 2006, 11:37

    So wie sie dasteht hätte ich nicht vermutet, das die auch nur noc enen Meter macht *gg*
    Gruß
    Kerstin
  • Theophanu 30. Juli 2006, 3:23

    ah, so sehen als berbahnloks aus. gar nicht so doof um nicht immer nach hinten oder vor zu kippen.
    lg uta
  • Aurora G. 29. Juli 2006, 19:47

    Die Aufnahme ist wie von Dir gewohnt von allerbester Qualität. Servus, Aurora
  • Trautel R. 29. Juli 2006, 15:49

    sehr gut hast du diese hatscherte in szene gesetzt und sie scheint auch für weitere fotografen von interesse zu sein.
    "hatscherte" ein ausdruck, den ich von bekannten aus meiner kindheit übernommen habe.
    lg trautel
  • Romana Zieger 29. Juli 2006, 15:44

    Super. Leider hatte ich damals (da gabs die Salamander noch nicht) keine Kamera dabei.
    Gestochen scharf, super Farbe - einfach spitze.

    Lg Romy
  • ewaldmario 29. Juli 2006, 10:41

    sauber hingekriegt bei dem .....................wetter !
    p.s.
    darf man auch haltungsnoten für
    "dem bildaufbau und dem größenvergleich dienende fotografen-kolleginnen"
    vergeben ???
    =:-))
  • Brigitte Blechschmidt 29. Juli 2006, 10:04

    Das ist ein Motiv ganz nach meinem Geschmack. Würd ich auch gern mal mitfahren.
    LG Brigitte
  • Peter Rottner 29. Juli 2006, 9:46

    Ich kann mir die Frage nicht verkneifen:
    fährt die Hatscherte durch die Bauform talwärts schneller ?
    (jaja, schnellduckundweg).
    lg. Peter
  • Karl H 29. Juli 2006, 0:16

    Ich mag sie halt doch lieber als die Salamander!

    lg Karl
  • Edeltrud Taschner 28. Juli 2006, 23:26

    :-))))
    Der Name scheint durchaus passend zu sein :-)
    LG Edeltrud
  • Gertrude Theuerweckl 28. Juli 2006, 23:18

    Immer noch ein begehrtes Erlebnis
    L.G.Gerti
  • Peter Klerr 28. Juli 2006, 21:51

    ist wirklich schon dokumentiert. :) Leider ist das eine Schil links unten angeschnitten...

    lg, peter
  • r o l f WENGENroth 28. Juli 2006, 20:44

    Das ist ja vielleicht eine interessante Lock!
    Die macht ja regelrecht eine Verbeugung vor den Waggons.
    Für mich eine klasse Doku!
    LG Rolf