Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jutta H.


Pro Mitglied, Harz (Niedersachsen)

Die Harzburg

Ein Denkmal des Gottes Krodo, inzwischen auch Wahrzeichen der Stadt Bad Harzburg,
ist auf den Resten der Ruine Harzburg wieder errichtet worden.
Im Jahr 780 wurde von Kaiser Karl dem Großen sein großes Standbild zerstört.
Krodo war ein germanischer Gott, der von den hiesigen Sachsen verehrt wurde.
Er hält Früchtekorb und Sonnenrad, auf einem Fisch stehend, das Ur- und Lebenselemente versinnbildlicht.

Kommentare 8