Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die große Wespe...

Die große Wespe...

694 19

Daniela Boehm


World Mitglied

Die große Wespe...

die war wirklich ausgesprochen groß und dick ;)

Kommentare 19

  • wanneka 13. Mai 2009, 22:40

    steht halt gut im futter...
  • gloria hepke 12. Mai 2009, 22:29

    super...herrlich die schärfe...bei mir klappt soetwas kaum...die fliegen immer gleich weg...ich komme da einfach nicht zu potte.
    lg. gloria
  • Mr. Unterbelichtet 12. Mai 2009, 22:08

    Sehr gute Makro-Aufnahme! Astreine Schärfe.
    Man sieht das Tier mit anderen Augen.
    LG,
    Mr. Unterbelichtet
  • Black Pearl Design 12. Mai 2009, 22:00

    Wow...die ist echt groß und super scharf...das ist eine Perfekte und wunderschöne Makro...Klasse...
    LG Katharina
  • Henry Jager 12. Mai 2009, 21:53

    Schön. Einfach schön! Die Komposition die Qualität. Mir gefällt's.

    Gruss
    Henry
  • Fritzla 12. Mai 2009, 21:33

    sIE IST dIR PRIMA GELUNGEN1
  • Yvo Pollinger 12. Mai 2009, 17:35

    Ist schon ein riesiges Tierchen.
    Sehr schön erwischt.
    Grüess Yvo
  • InStylePhoto 12. Mai 2009, 14:21

    Sehr imposant, denke auch das es eine Königin ist, die ihren Staat gründet.ein wunderschönes Makro.L.G. Sanne
  • Heide G. 12. Mai 2009, 9:33

    so klar und deutlich, wunderbar!
    Gruss Heide
  • Hammehai 12. Mai 2009, 9:30

    Die ist ja wirklich riesig,und schön gefärbt.

    LG.Marita
  • Marguerite L. 12. Mai 2009, 8:50

    Super eingefangen hast Du die Dicke
    Grüessli Marguerite
  • Maren Lange (ML) 12. Mai 2009, 7:08

    die sieht ja so schon "riesig" aus - klasse erwischt und super festgehalten.
    lg maren
  • Günther Breidert 12. Mai 2009, 6:50

    Es könnte die Vespula vulgaris - Hetzwespe sein. Eine Unterfamilie ist die Paravespula vulgaris - Gemeine Wespe. Beide Arten haben fast die gleiche Zeichnung, die aber eh sehr variabel sein kann.
    Wenn sie so groß war, dann könnte es eine Königin gewesen sein, die ab April ihr Winterquatier verläßt und 2-3 Wochen später einen geeigneten Nistplatz sucht, nach dem zuvor z.B. eine blühende Weide gefunden hat. Ein möglicher Nistplatz ist ein verlassendes unterirdisches Mäusenest.
    Info nach Heiko Bellmanns "Bienen Wespen Ameisen".
    LG Günther

    PS: Ein schönes Foto ist es wieder auf jeden Fall:-)
  • Helge Eggers 12. Mai 2009, 6:16

    tolles Tier
  • Wolfgang Kotissek 12. Mai 2009, 0:51

    Sehr schöne Farbstimmung mit einem tollen Makro einer Sächsichen Wespe.

    VG Wolfgang