Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Grazer Oper aus einer neuen Perspektive

Die Grazer Oper aus einer neuen Perspektive

235 1

Kommentare 1

  • Holger Born 15. November 2007, 11:18

    Interessante Lösung - der Leo hat scho gfragt, obst jetzt auch ein Lensbaby hast (-:

    Die Minioper wirkt gut, die große viel dynamischer als das Original