Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Gemeine Goldschwebfliege mit dem schönen lateinischen Namen Ferdinandea cuprea

Die Gemeine Goldschwebfliege mit dem schönen lateinischen Namen Ferdinandea cuprea

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Die Gemeine Goldschwebfliege mit dem schönen lateinischen Namen Ferdinandea cuprea

Nach einem Forscher oder Fürsten benannt, "cupreus" heißt "kupferfarben".

Sie hat Flügelmale, an denen man sie leicht erkennen kann. Ihre Larven leben in zerfallenem Holz in Baumstümpfen.

Ich habe sie bisher, soweit ich mich erinnere, noch nicht gesehen. Nach Kormann (1988) ist sie "in Mitteleuropa stellenweise häufig". Diese saß am Fenster eines Altenheimes und wollte verständlicherweise raus . . .

Langenfeld/Rhld., 10.9.2012

Kommentare 1

  • tiedau-fotos 11. September 2012, 7:16

    Hast sie schön abgebildet - und der lateinische Name ist wirklich schön
    lieben Gruß Uli + Elke

Informationen

Sektion
Ordner Schwebfliegen
Klicks 223
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera D-LUX 3
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 6.3 mm
ISO 400