Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

N. Nescio


Pro Mitglied

Die Gelsen

leben in einem kleinen Paradies dort im Auenland.

Kommentare 11

  • Dagmar Gernt 9. Mai 2009, 19:57

    Sind das viele!!!
    LG
  • Wolfgang Weninger 9. Mai 2009, 14:36

    ein Grund, warum ich nicht Natur fotografiere sind die Gelsen, die immer mich als Opfer finden, aber auf dem Foto flattert es ja auch sonst in Unmengen :-)
    Servus, Wolfgang
  • Jörg Kuhbandner 9. Mai 2009, 11:14

    Wirklich ein Paradies, solche Ansammlungen sind heute sehr selten zu sehen. Ich würde mich schon über einen einzelnen freuen.
    Gelungenes Bild.
    Gruß Jörg K.
  • Anja Lohneisen 9. Mai 2009, 10:54

    Gelsen heißen sie also. Ich überlege jetzt spontan, woher der Name Gelsenkirchen kommt, auch wenn ich noch nie dort war.

    Tolle Aufnahme von den Faltern
  • aeschlih 9. Mai 2009, 10:00

    Die Lust der Gelsen auf Fotografen ist stark erkennbar ;-))
    grüss dich h.
  • Karl H 9. Mai 2009, 0:41

    ... speziell wenn Fotografen vorbeikommen, die schön ruhig halten ... :-)

    lg Karl
  • Fabienne Muriset 8. Mai 2009, 23:58

    Was für ein Bild...! :-))

    Grüsslis
    Fabienne
  • J. Und J. Mehwald 8. Mai 2009, 23:48

    Du machst aber mit tollen Modellen auf die Gelsen aufmerksam - hätten sie fast übersehen! :-))
  • Gerhard Wo 8. Mai 2009, 23:17

    wie das tapfere schneiderlein :-))

    die gelsen hab ich heut auf der heide auch genossen

    ligrü Gerhard
  • Marguerite L. 8. Mai 2009, 23:06

    Wirklich paradiesisch ...
    wunderbar so viele zusammen ...
    Grüessli Marguerite
  • KaPri 8. Mai 2009, 22:39

    das wird ansichtssache sein. die werden sich vermutlich mehr über die selteneren fotografen freuen als über die dort offensichtlich häufigen falter... *ggg*