Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Josef Forge


Basic Mitglied, Rhede

Die frühere Blitzlichtfotografie

-Die an- oder aufgesetzte Blitzleuchte
wurde mit Einmal-Birnen bestückt.
Die abgebrannten Lampen konnten dann mit dem
Blitzlampenauswerfer
wieder entfernt werden.-

Kommentare 3

  • Hartwig Helmerichs 19. September 2013, 19:32

    Sehr schön!
    Michael hat recht. Damals hat man sich schon überlegt, was und ob man etwas fotografiert. Heutzutage drückt man sehr schnell auf den Auslöser und produziert Unmengen Fotos. Schön ist, dass es wenig kostet (außer der Ausrüstung natürlich), man kann mißlungene Bilder sofort wieder löschen, andere bearbeiten. Auch die Archivierung macht heute keine Probleme. Aber die Fotografie damals hatte natürlich auch etwas.
    LG Hartwig
  • Marion Eckhardt 15. September 2013, 22:35

    Sehr schöne Präsentation.

    LG Marion
  • Michael Nübel 15. September 2013, 21:50

    Einschönes Foto. Damals war das Fotografieren langsamer, aber bestimmt auch durchdachter.

Informationen

Sektion
Klicks 422
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D80
Objektiv AF Zoom-Nikkor 28-70mm f/3.5-4.5D
Blende 4.2
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 52.0 mm
ISO 400