Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
die Friederiken-Eiche

die Friederiken-Eiche

5.913 28

Glücksfliegenpilz


Basic Mitglied, Chemnitz

die Friederiken-Eiche

steht im Naturschutzgebiet Urwald Hasbruch

Der Hasbruch ist ein 627 Hektar großer Eichen-Hainbuchenwald im Landkreis Oldenburg in Niedersachsen, Deutschland, in dem sich einige Naturdenkmäler befinden. Seit 1997 steht der gesamte Wald unter Naturschutz. In den urwaldähnlich bewachsenen Naturwaldgebieten des Hasbruchs wachsen zahlreiche sehr alte und eindrucksvolle Bäume, vor allem Eichen. Einige dieser über 1000-jährigen Eichen bekamen vom damaligen Herzog Peter Friedrich Ludwig von Oldenburg Anfang des neunzehnten Jahrhundert eigene Namen, andere Bäume wurden vom Volksmund benannt. Die meisten dieser Bäume sind aber im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts umgestürzt.

Die Friederikeneiche, ebenfalls nach Friederike Elisabeth Amalie von Oldenburg benannt, ist mit einem Alter von etwa 1200 Jahren die älteste heute lebende Eiche im Hasbruch und gilt als der älteste Baum in Niedersachsen.
Quelle: Wikipefia

Kommentare 27

  • Heinrich Flor 14. Oktober 2014, 16:29

    Wunderbares Foto. Der Hasbruch was der Wald meiner Kindheit. Ich bin in Bookholzberg, in Delmenhorst und später in Schierbrok/Stenum aufgewachsen. LG. Heinrich Flor
  • CoBra 14. Oktober 2014, 16:13

    wunderschönes Foto!!!
    Wunderbar ist es auch die Geschichte dieses uralten Baumes von dir hier gelesen zu haben!
    glg conny
  • Heinrich Flor 15. April 2014, 17:22

    Tolles Foto und gute Bearbeitung. Der HASBRUCH ist nicht irgend ein Wald für mich, sondern der Urwald meiner Kindheit und Jugend. Ich habe dieses Stück Natur noch erlebt, als der Wald noch nicht durch eine Autobahn durchschitten wurde. Vielen Dank für dieses Foto.
    LG. Heinrich Flor (aufgewachsen in Bookholzberg, Stenum und Delmenhorst; lebe heute in Bielefeld),
  • monika hagenah 27. April 2013, 17:08

    Ein herrliches Exemplar und eine schöne Bearbeitung.
    LG Monika
  • Augen.Blick 1. April 2013, 20:14

    Meine Eiche !! ;-)

    Du machst traumhaft schöne Fotos,war eben Augenwandern...habe so viel schönes gefunden,dafür-herzlichen Dank an Dich !!

    Inge
  • Wladimir Klishchewski 18. März 2013, 18:22

    Du machst wundervolle Bilder in sehr interessante Technik!!!
    Herzlich
    Wladimir
  • Wumbatz 26. Februar 2013, 15:35

    Ein durchaus imposantes Exemplar. Diese Bäume sind einfach traumhaft und immer ein gutes Motiv!

    VG Wumbatz
  • BridaC 17. Februar 2013, 8:59

    Was für ein herrlich uriger "Großvater", dessen Stamm mit seiner spannend gestalteten Rinde ganze Märchen erzählt. Ringsum dich das Grün bildfüllend gefällt mir sehr gut. VG BridaC
  • Christian Dolle 12. Februar 2013, 20:24

    Welch faszinierender Baum, echt toll. Und dein Foto gibt ihm etwas Verträumtes und Märchenhaftes. Schön auch, dass du ein paar Informationen mitlieferst. Echt tolle Arbeit.
  • Nikonus 12. Februar 2013, 17:58

    Mit den zarten Farben die du gewählt hast kommt der Baum märchenhaft zur Geltung Wunder schönes Bild.
    LG.Rudi
  • Willi-Bremen 12. Februar 2013, 10:42

    Die älteste Eiche aus den Hutewald...beeindruckend.

    Gruß Wilfried
  • Karina M. 11. Februar 2013, 21:25

    Ist das ein imposanter Stamm, es ist Dir gut gelungen durch Deine Präsentation ihn noch interessanter zu machen
    LG Karina
  • Detlef Stietzel 11. Februar 2013, 19:17

    Exemplar und Präsentation gefallen mir gut.
  • Andreas Pe 11. Februar 2013, 8:26

    Was mag der Baum schon alles gesehen haben. Sehr schön ins Bild gebracht mit dieser Bearbeitung.
    VG Andreas
  • Ilse Probst 10. Februar 2013, 21:44

    Eine schöne alte und knorrige Eiche ist immer ein schöner Anblick. Schön hast Du sie aufgenommen.
    LG Ilse