Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Edgar B.


Basic Mitglied, Köln

Die Friedenstaube blieb im Nato-Stacheldraht hängen

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.
Mahatma Gandhi, 02.10.1869 - 30.01.1948
indischer Freiheitskämpfer

Frieden fängt in der kleinsten Gemeinschaft an, der Familie.
Frieden muss vorgelebt werden, der Wert des Friedens kann nicht hoch genug sein.


Auf Fototour durch Köln-Mülheim mit und

Kommentare 12

  • Jan Öztürk-Lettau 4. Juni 2009, 9:24

    applaus!
  • KooKoo 7. Mai 2009, 15:10

    +++
  • andreas1961 7. Mai 2009, 9:20

    das bild ist so gut, eigentlich müsste ich es vergrössern und dann bei uns an die strassenränder hängen !
    zur zeit bereitet sich die bundeswehr bei uns auf dem tüp auf ihren einsatz in afghanistan vor, das bedeutet jeden tag schiessen , detonation und panzerspähwagen in der stadt
    ich nenne es nur die aktive vorbereitung auf töten & töten lassen
    andere werden sicher eine andere meinung dazu haben
    lg andreas
  • Gisela Gnath 7. Mai 2009, 7:29

    Starke Worte begleiten Dein Bild!!!
    lg Gisela
  • Anke Gaedicke 7. Mai 2009, 6:11

    ich schließe mich MEGGY einfach an ......
    LG
    anke
  • ReMo-49 7. Mai 2009, 0:11

    Klasse gesehen. Das Thema in Bild und Text gut umgesetzt.
    LG Reiner
  • Renate Bonow 6. Mai 2009, 22:01

    ich stimme dir einerseits zu, andereseits glaube ich nicht, dass auch dann, wenn der frieden in allen familien gewährleistet wäre, der krieg um macht, geld, öl und sonstiges beseitigt wäre.
    das bild gefällt mir sehr.
    lg renate
  • Daniel Borberg 6. Mai 2009, 21:51

    Wie wahr, genial in Bild und Text präsentiert.
    GL Daniel
  • Herbstzeitlose 6. Mai 2009, 21:39

    Edgar - deine Aufnahme und der Text zeigen ganz deutlich, dass es in der kleinsten Einheit wichtig ist, dass alles in Ordnung ist.
    Sobald da etwas nicht stimmt gerät es aus den Fugen. Und unsere Welt ist im Moment aus allen Fugen geraten.
    Ganz liebe Grüße und danke für diese Aufnahme mit dem starken Text von Mahatma Gandhi und dir!
    LG Meggy
  • Giftzwerg Grafix II 6. Mai 2009, 21:14

    + + +
  • Der Wolle 6. Mai 2009, 20:53

    starkes Bild mit starkem Text.
    Sehr gute Interpretation!
    Der Wolle
  • Waldi W. 6. Mai 2009, 20:42

    ganz starke Aufnahme, die viele Interpretationen zulässt
    lg waldi