Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ePICS


Complete Mitglied, Bayern

Die fleißige Biene

Es folgen ein paar Makros vom Sommer.

Kommentare 16

  • Carlos Ramos 14. Oktober 2013, 6:56

    Eine gelungen Farbkomposition. Die Tonwertabrisse stören mich nicht, eher der Anschnitt oben.
    HG Carlos
  • Harald Lenzeder 13. Oktober 2013, 20:54

    Gleich muss sie kopfüber sammeln - hat schon zu viel Gewicht für die zarte Blüte wie es aussieht. Aber auf jeden Fall ein feines Makro zum Erinnern an die warmen Tage.
    vg
    Harald
  • ePICS 12. Oktober 2013, 17:12


    Bei diesem Bild war es ähnlich. Am Ipad ganz hervorragend, am PC Monitor eher negativ was den Himmel betrifft.
  • ePICS 12. Oktober 2013, 15:35

    Versteh nicht was du meinst, aber egal. Falls du jedoch das IPad meinst. Ich bin stolzer Besitzer dieses Teils seit einer Woche. Schöne Grüße an deine Oma. Ich bin mir sicher, sie wird auch ältere Sachen zu schätzen wissen.
  • -anDREas- 12. Oktober 2013, 14:04

    o.k. ... da stimmt doch die Aussage meiner Oma.
    angefressene Äpfel gehören auf den Kompost ... ;-)
  • ePICS 12. Oktober 2013, 13:59

    Jupp, iPad 1.
  • -anDREas- 12. Oktober 2013, 11:42

    Ja, beim Druck sieht es sicher besser aus, Aber hier in der FC geht es ja um die Beurteilung/Bilddiskussion um das hier gezeigte Bild. Interessant, daß dein iPad es ohne Tonwertabrisse anzeigt. Ist es ein älteres Modell?
  • ePICS 11. Oktober 2013, 17:47

    Ärgerlich, aber letztlich wird die Druckversion in Originalgröße besser ausfallen. Die Komprimierung macht vieles zu nichte.
  • Holger Hellinger 11. Oktober 2013, 17:39

    Erstklassige Makroaufnahme, tolle Farbe!
    VG.Holger
  • -anDREas- 11. Oktober 2013, 17:08

    @ePics:
    Ich konnte mir deine Aufnahme auf einem Retinabildschirm am neuen MacBookPro ansehen. Sorry, aber dort sieht man die Tonwertabrisse noch stärker.
  • ePICS 11. Oktober 2013, 15:46

    Re@-anDREas-:
    Jupp, genau so mach ich das immer. RAW - 16 Bit - und erst beim Beenden der ganzen Bearbeitung auf Modus 8 Bit und in jpeg abspeichern/komprimieren.

  • -anDREas- 11. Oktober 2013, 8:49

    @Ulf:
    ein guter Tip. Schau ich mir nachher einmal an.
    Auch hilft es das RAW-Format zu benutzen, die Bilder im 16Bit Modus zu bearbeiten und dabei nicht zu sehr an den Regler drehen. Aber dies kennt und weiß ja ein "alter Hase" wie Josef ... ;-)
  • xyz 11. Oktober 2013, 7:32

    Wirklich gelungen.
    Was die Tonwertabrisse anbelangt, kann auch ich welche erkennen.
    Dagegen helfen zwei Dinge: Nicht so stark komprimieren, wenn es denn geht. Und: Den jpg-illuminator (eine wirklich gute Freeware) mit seiner Funktion "Tonwertübergänge glätten" benutzen . Das sollte helfen...
    Gruß Ulf
  • -anDREas- 11. Oktober 2013, 7:17

    glaube ich nicht ... ich schau mir das am WE mal am Retinadisplay an.
  • ePICS 11. Oktober 2013, 7:14

    Schön langsam glaub ich, dass dies an den normalen Monitoren liegt. Am Ipad kann ich überhaupt keine Abrisse erkennen.
  • -anDREas- 11. Oktober 2013, 6:44

    Hast sie gut erwischt. Auch die Farben schauen sehr natürlich aus. Mit solchen Tonwertabrissen im HG habe ich auch oft zu kämpfen. Leider habe ich dagegen auch noch kein richtiges "Rezept" gefunden.
    vG; Andreas