Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anke M.


Pro Mitglied

die Fische lauern trocken schon im Garten

Arthemis Maskenbild

Ein letztes Seufzen

Ein Blick, so staunend in den fernen Raum.
Wo bin ich, wo bist du? Ich seh dich kaum.
Wo ist hier oben oder unten, wo gestern und wo morgen?
Was ist es, was die Augen in die Leere treibt?
Sind es die ungeahnten Sorgen?

Ich wäre fröhlich gern und würde gerne tanzen.
Jedoch die Seelenstarre lässt mein Ich nur warten,
auf manche Regung in den Wolken und auf Wind.
die Fische lauern trocken schon im Garten

Ein letztes Seufzen dringt in meine Innenwelt,
so fragend und so staunend wie noch nie.
Ich hörte, wie mir alte Bilder viel erzählten,
sie sprachen wild zu mir und laut,
und mich in ihre Nähe quälten.

Smuel Seaweed

www.smuel-seaweed.eu

Kommentare 19

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.381
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz