Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Die Feuerlilie ....Lilium bulbiferum

Sie wird auch Feldlilie genannt und hat sich bei uns im Wendland in kleinen Refugien erhalten können . Sie ist eine botanische Besonderheit, welche im nördlichen Niedersachsen nur in Getreidefeldern und gewissen Höhenzügen anzutreffen ist. Die Feuerlilie ist streng geschützt und blüht im Juni ,Juli.
Wegen des vermalledeiten Windes war ich schon früh um 6.00 Uhr mitten auf dem Acker......2 Stunden später wogte das Kornfeld wie eine seekranke Touristentruppe auf Butterfahrt......

Nikon D 70...150 er Sigma....f 9....1/ 200 Sek.

Hier der besagte Acker....

Kommentare 29

  • Wiltrud Doerk 4. Juli 2008, 22:27

    Gratuliere ..,
    die "wilde" Feuerlilie habe ich nur im Süden (Schweiz) entdeckt ...,
    wunderbar aufgenommen in diesem Gegenlicht mit den vielen kleinen Tröpfchen,
    lg Wiltrud
  • Wiebke Q-F 23. Juni 2008, 19:38

    Wunderbar lichtdurchflutet. Habe sie in der freien Natur noch nicht angetroffen.
    LG wiebke
  • Dieter Craasmann 23. Juni 2008, 17:14

    In Deinem Foto macht sie ihrem Namen alle Ehre,
    sehr feurig leuchtet sie vor dem grünen Hintergrund,
    super schön mit der ausgeprägten Zeichnung in den
    Blättern.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Wera T. 23. Juni 2008, 13:22

    Das sind ganz besondere Aufnahmen. Ich wußte nicht, daß diese Lilie wild wächst.
    Zudem kommt dazu, daß Du auch noch in der Lage bist, ein Prachtporträt von ihr zu schaffen! Das Licht, das den hübschen Kelch feurig aufleuchten läßt ist letztendlich das i-Tüpfelchen. Wunderschön sag ich nur!
    Ich ärger mich auch oft über den Wind :-))
    LG Wera
  • Olaf Craasmann 23. Juni 2008, 10:06

    Ich hätte nicht gedacht das die bei uns heimisch sind, fantastisch. Das mit dem gewackel ist echt 'ne Frechheit, wer will denn schon um 6 Uhr aufstehen wenns auch um 9 geht... das Fotografenleben ist manchmal echt hart, wie 'ne Butterfahrt bei 8 Windstärken... aber es lohnt sich!

    Gruß Olaf
  • Katrin MeGa 21. Juni 2008, 21:51

    Besonders schöne Beleuchtung der Blüte und der HG ist ganz bezaubernd schön - ich bin ganz platt, dass das eine Wildpflanze ist!
    LG Katrin
  • Kay Sbrzesny 21. Juni 2008, 21:20

    Kenn ich nur aus dem heimischen Garten als Zierpflanze. Sie in ihren natürlichen Lebensraum zu beobachten, würde mich aus sehr interessieren.
    Ein schöne Aufnahme ein sehr interessanten Pflanze mit einen faszinierenden Lichtspiel, in der Frühe hast du sie auch noch mit Morgentau erwischt.
    Viele Grüße, Kay
  • Marco Gi 21. Juni 2008, 20:24

    Sali Burkhard
    Da Du eine Blüte einstellst hat es immer noch nicht geregnet bei Dir :-(((
    Der Bildaufbau gefällt mir und das Gegenlicht lässt die offene Blüte schön erstrahlen. Die horizontalen Linien im Schärfeverlauf,die durch die Kornstängel entstanden sind, lässt das Foto wie ein Gemälde erscheinen.
    Gefällt mir sehr gut,Deine Arbeit und das Übersichtsbild auch.
    LG Marco
  • Nikonjürgen 21. Juni 2008, 20:08

    Sehr schöne Farben und Licht.
    Prima Foto.
    VG jürgen
  • Joachim Kretschmer 21. Juni 2008, 20:01

    . . wirklich schön sieht sie aus. Herrlich leuchten die Farben im Gegenlicht . . . ich glaube, man nennt sie auch Taglilie und sie gibt es in der Gartenvariante in sehr vielen Farben . . VG, Joachim.
  • Ludger Hes 21. Juni 2008, 17:43

    Sagenhaft, dass die bei Euch in freier Wildbahn vorkommen. Kenne die nur als Gartenblume. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt. In schönstem Licht und bester Schärfe hast Du die botanische Rarität präsentiert, schön freigestellt vor den Halmen der Gerste. :-)
    LG Ludger
  • Wolfgang Hock 21. Juni 2008, 17:29

    Ganz hervorragend festgehalten, das Licht durchstrahlt die Lilien und läßt das Feuer entfachen. Traumhaft!
    Danke für die Infos und das schöne "Biotopfoto", finde die Zusammenstellung sehr gut gelungen.
    LG Wolfgang
  • Günter Stoussavljewitsch 21. Juni 2008, 16:36

    Wunderschönes Foto. Die Blüten leuchten in der
    Morgensonne. Es ist doch trotz dem Wind ein herrliches
    Gefühl in der Natur unterwegs zu sein. Ich kann
    mich da lebhaft hineinversetzen.
    Ich wusste gar nicht, dass es diese Lilien wild gibt.
    LG Günter
  • Berthold Riedel 21. Juni 2008, 15:54

    Sowas in freier Natur zu finden ist schon toll.
    LG Berthold
  • ^^bumblebee^^ 21. Juni 2008, 13:14

    Sehr schöner Bildaufbau! Gefällt mir sehr gut, wie die Blüten sich vom Hintergrund abheben und auch der Lichteinfall!
    LG Britta