Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Das Omega


Free Mitglied, den tiefen der U-Bahntunnel

Die Farbe des Todes

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag,

wieder einmal hat er sich gejährt und wieder einmal bin ich hier bei Dir um zu gratulieren.
Ich weiß dass Geschenke Dir nichts bedeuten, sie sind nur ein Zeichen der Wertschätzung, doch eine Verbindung zwischen Menschen können sie nicht sein.
Doch die Blumen lasse ich mir nicht nehmen, zu sehr freust Du dich über die Farben um dich herum, genießt ihren Duft. Ich hoffe deinen Geschmack getroffen zu haben.
Sollte meine Erinnerung mich nicht täuschen hattest Du solche Blumen in deinem Garten.
Entschuldige bitte wenn ich nicht lange bleibe doch mir wird langsam kalt, der Wind ist eisig geworden und die Kälte nimmt Besitz von mir.
Nächstes Jahr werde ich wieder zu dir kommen, neue Blumen bringen und wieder gratulieren.
Ruhe in der Zwischenzeit auch weiterhin in Frieden.
So schwer es auch manchmal für mich ist, so war dein Tod sicherlich eine Erlösung aus Qualen für Dich.

Dein Enkel

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es handelt sich bei dem Bild nicht um das richtige Grab. Aus diesem Grund ist der Name auf dem Stein unkenntlich gemacht worden.

Kommentare 1

  • Steffen°Conrad 21. Februar 2008, 14:56

    Das Leben ist Enstscheidung,
    der Tod ist Entschieden

    Wenn man Anteil daran nimmt,
    ist Trauer eine Möglichkeit, das zu verarbeiten,
    Rückschau am Leben desjenigen, den man dort
    zur letzten Ruhe weis...

    Vg conni