Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

The-lucky


Basic Mitglied, Bad Soden

Die ersten Kraniche kommen..................

....und ich hatte das Glück ein paar von ihnen beobachten zu dürfen.

Bis zum Abreisebeginn der Kraniche nach Süden sind noch rund zwei Monate Zeit. Doch die Brutzeit ist beendet und so verlassen die Vögel nun ihre Reviere und beginnen sich zu sammeln.

Nachts ziehen sich die Vögel an flache Seen und Teiche zurück, wo sie stehend schlafen. Tagsüber halten sie sich zur Nahrungssuche bevorzugt auf abgeernteten Getreideäckern auf, um dort nach am Boden liegenden Körnern zu suchen.

Doch vorher, bevor sie sich irgend wo niedersetzen, kann man sie am ihrem sogenannten Trompetenruf hören und kurz darauf am Himmel sehen........................

Kommentare 24

  • Margot Bäsler 10. November 2013, 16:03

    Deine Fotos von den Kranichen sind klasse und gefallen mir gut.
    Hier ist die Schärfe besonders gut.
    ---LG Margot---
  • Vogelfreund 1000 8. November 2013, 20:00

    Ganz stark Das Foto .
    Kompliment liebe Helene .
    gruß franz
  • Fred Jehle 28. September 2013, 0:06

    Moin Helene,
    Du hast Dein Licht ja ganz schön unter den Scheffel gestellt beim Stammtisch. Was ich bisher gesehen habe ist doch schon recht gelungen.
    Aber Du wolltest ja ein paar Anmerkungen, die dich weiterbringen. Bei diesem Foto würde ich die einzelnen Füße links am Bildrand entfernen. Dann wirkt es harmonischer und sieht nicht wie ein Schnappschuss aus.

    LG Fred
  • Thomas Hauth 2. September 2013, 18:41

    Super Bild, toll festgehalten.
    VG
    Tom
  • stefano romei 2. September 2013, 15:42

    wow,so much cranes all together...
    you have been really ...Lucky
  • Baumgartner Josef 1. September 2013, 21:25

    Wenn man Diese Vögel am Abend über einen weg- streichen sieht, dann weiß man, dass das Jahr dem
    Ende neigt. Wunderschön ist es wenn mans sie am Abend, dann in den seichten Gewässer sieht, wo sie Übernachten. Das ist ein Schauspiel sondes gleichen. ich habe sie einmal fast die ganze Nacht beobachtet. Das vergesse ich nie. Eine sehr schöne Aufnahme, die Seltenheitswert hat. Lieben Gruß Sepp
  • Baumgartner Josef 1. September 2013, 21:21

    Es immer das gleiche wunderschöne Gefühl, wenn diese herrlichen Vögel übe einen hinweg fliegen und wenn mans sie dann draußen im seichten Gewässer übernachten sieht. Dann möchte man ihnen gleich eine
    Schüssel mit Futter hinstellen, damit sie weider satt werden. Das nennt Dienst am Nächsten. lb. Gruß Sepp
  • B. Lohse 1. September 2013, 19:33

    Sehr schön,daß Du dieses Naturspektakel beobachten konntest.Diese Szene hast Du wunderbar eingefangen.Gefällt mir ausgezeichnet.

    GLG Birgit
  • horst-17 1. September 2013, 17:11

    Die sind auch schon ein paar mal über mich
    hinweggeflogen, aber bei uns steht da immer
    Lufthansa dran, und sie fliegen einzeln in
    gewissen Abständen ;))
    Eine sehr schöne Aufnahme von dir,
    da bist du zur rechten Zeit am richtigen Ort gewesen.
    Muss ja ein lautes Orchester gewesen sein.
    Gute Doku !!
    Gruss: H o r s t

  • W.Kuntermann 1. September 2013, 16:28

    Eine herrliche Flugaufnahme von unseren Durchziehern.
    LG Wolfgang
  • Foto-Nomade 1. September 2013, 10:29

    Moin Moin The-lucky, wir kennen uns noch nicht.

    Sehr schön gefällt mir besonders Dein Beitext zum Bild.
    Kraniche haben eine Fluchtdistanz von 500 m.
    Dem haltenden Auto als Fotoversteck - 300 m.
    Da muss man dann schon vom Stativ runter große Brennweiten einsetzen.
    Oder eben "Schwein" haben und näher ran kommen.
    Bei mir war das der Fall.
    ~
    Danke zu
    Immer einmal wieder zu beobachten,
    Immer einmal wieder zu beobachten,
    Foto-Nomade

    ~

  • Fotofroggy 1. September 2013, 8:31

    Ich habe auch schon mal Kranichen gesehen, jawoll. Aber frag nicht wie weit die entfernt waren. Also kein Foto da die Punkte niemand erkannt hätte. Hast Du mehr Geduld oder Glück? Da ist mal ein Prachtfoto dieser imposanten Vögel.
  • dörte r. 1. September 2013, 2:56

    was für ein bild - wunderschön auch mit dem leichten dunst und der dadurch bedingten lichtstimmung. eine wundervolle aufnahme von den fliegenden kranichen und eine interessante doku dazu.
    liebe grüsse, dörte
  • asselchen 31. August 2013, 20:51

    Ich glaube Kraniche habe ich hier noch nie gesehen. Super :)
  • Mary.D. 31. August 2013, 19:44

    Unheimlich gut...ich finde das immer sowas von klasse,wenn die stolzen Vögel ziehen...da packt mich die Wehmut!
    Supertolles Foto!
    LG Mary

Informationen

Sektion
Klicks 393
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ150
Objektiv ---
Blende 5.2
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 107.9 mm
ISO 100