Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Die Erotik eines Wasserbettes...

...ist für Libellen sicher eine andere.

Sie brauchen nichts und niemanden, der da beim Liebesspiel zu glucksen hätte. Aber ein Ort für Sex, an dem dann gleich auch schon die Eier gelegt werden können, ist eben auch eine gute Sache!

Kommentare 4

  • Claudia Hummel 6. Juni 2009, 11:28

    Hab leider keine erfahrung mit wasserbetten aber ich stell mir das etwas schwierig vor, wenn man da regelrecht drin 'versinkt' ;-)) und ein glucksendes bett würde mich wohl genauso stören wie ein quietschendes :-D
    Dass sich so ein paarungsrad auf dem wasser niederlässt ist aber auch eher selten, oder? Welche art war das eigentlich? (biologen sind nervig gelle ;-DD)
    lg claudia
  • B. Walker 3. Juni 2009, 2:51

    Der Jürgen kennt sich aus, meine, bei den Arten von Libellen...ich mußte dafür ein Bild weiter klicken! ;-)
    Beide Fotos sehr schön...und durch Deine Bemerkungen besonders "sexy"!
    LG Bernhard
  • Marina Luise 2. Juni 2009, 19:10

    :))) du hast ja Ideen! ;) Aber ich finde sie sehen auch bei dier Tätigkeit noch ästhetisch und graziös aus - Akrobatik pur!
  • Jürgen Dietrich 2. Juni 2009, 18:42

    Eine Schande, wer bei dieser Dynamik noch an Artbestimmung denkt ..dennoch geraten :großer Blaupfeil ?
    VG Jürgen D.