Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Arnheiter


World Mitglied, Arnegg

Die Edle unter den Chaoten

Ich weiss, ich weiss, Krokus ist männlich.
Aber passt die männliche Form wirklich für ein so reine, edle Blume ?

Ich weiss, ich weiss, die Umgebung sollte unscharf abgebildet werden.
Aber kommt das Edle nicht erst recht zur Geltung, wenn das Chaos rundherum erkennbar ist ?

Aufnahme vom 10.4.2007, 17.00 Uhr, auf der Westseite der Hochalp bei Urnäsch AR, Standort auf 1450 m. ü. M.
Kurz nach der Schneeschmelze!

Sony Alpha 100
1/200 s, F 11 (da haben wir den "Sünder"), Makroobjektiv mit Festbrennweite 50 mm, ISO 100

Kommentare 23

  • Marlis E. 18. März 2008, 18:24

    Das Foto gefällt mir schon sehr, die weiße (männliche...?) Blüte inmitten des Gräserchaos...mal nicht "freigestellt", sondern natürlich belassen.
    Dein Text dazu ist immer wieder eine Erheiterung!
    Grüße und Danke
    Marlis
  • Pesche Schweizer 26. April 2007, 15:34

    Gefällt mir natürlich auch mit deiner Rahmung:->)) Das neue Frühlingserwachen in den dürren Halmen. Sehr schön dargestellt! LG pesche
  • Britta Baumann 24. April 2007, 21:54

    Hallo Peter,
    deine Aufnahme gefällt mir sehr gut, gerade das Chaos um die Edle Blume herum macht es so sehenswert.
    Oft finde ich es einfach sehr schön, Blumen und Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung fest zu halten.
    Dies ist dir sehr gut gelungen mit deiner Aufnahme.
    Liebe Grüsse,
    Britta

  • Othmar Rederlechner 22. April 2007, 19:18

    ... und du peter ... ja, du warst 14 tage schneller :))

    ich finde diese blumen wirklich edel !


    gruss
    othmar
  • Inge Ha. 16. April 2007, 17:49

    Ich bin ja auch ein Freund von unscharfem Hintergrund
    (nachdem ich es halbwegs kann lach ...).
    Bei genauer Betrachtung aber muß ich sagen das es schon
    bemerkenswert ist wie sich die/der edle sanfte Schöne neben
    den rauhen Gesellen behaupten kann.
    LG Inge
  • Manfred Bartunek 13. April 2007, 18:23

    Da die ganze Natur aus einem "sehr wohlgeordnetem Chaos" besteht, gibts an diesem Foto nichts zu nörgeln !
    Früher oder später behaupten sich alle Pflanzen und zeigen sich in aller Schönheit:
    Krokus
    Krokus
    Manfred Bartunek

    Krokusparade
    Krokusparade
    Manfred Bartunek

    Gruß
    Manfred.
  • Ingrid Pany 12. April 2007, 22:14

    Ich zerlege ihn nicht, ich werde es "NICHT" tun. NEIN!!!.
    Die wunderliche Nase
  • Constantin Harrer 12. April 2007, 16:10

    Wer nur an die Regeln denkt, hat kein Auge für die Schönheit eines Fotos. Was zählt ist ja der Eindruck vom Bild! Und hier ist dir wieder eine sehr schöne Aufnahme gelungen, die sich eben vom Standard abhebt.
    Gruß Constantin
  • N-I-C 12. April 2007, 12:23

    ein hübsches frühlingsplümchen..danke noch nachträglich für die lieben ostergrüsse.
    lg nic
  • Silvia Wiese 12. April 2007, 11:15

    Feine Makroaufnahme ist dir da gelungen,mit einer klassen Schärfeverlauf,
    feine Arbeit.
    LG Silvi
  • Ardelia Lortz 12. April 2007, 11:02

    Da da kämpft noch einer =)
    Lg Silvi
  • Velten Feurich 12. April 2007, 7:00

    Warum sollte denn eigendlich die Umgebung unscharf sein? Das Biotop indem die kleinen Schönheiten wohnen ist doch ein Bestandteil der Natur. Diese Lesart ist sicher nur entstanden, weil die Schärfe der Umgebung oft so schwer zu machen ist. Gerade bei selteneren Pflanzen ist es doch imens wichtig die Blätter auch perfekt zu sehen und eventuell auch andere (Zeigerpflanzen) , die auf die Substratbeschaffenheit hindeuten. Mit einigen anders gezeichneten Schönheiten lasse ich Deine mal grüßen
    Krokus
    Krokus
    Velten Feurich
    nun sei selbst herzlich gegrüßt von Velten
  • Chris Herzog 11. April 2007, 23:16

    Jetzt spriessen sie wieder. Deine Aufnahme gefällt mir gut.

    Gruss Chris
  • Fredi Gyger 11. April 2007, 23:02

    Hallo Peter
    Du brauchst bestimmt nichts abzuschwächen! Das Bild ist Dir wirklich gelungen, es schaut sehr schön aus!
    Ich hatte heute dieselben Krokusse in weiss und violett auf ebenso braunem, frisch vom Schnee befreiten Untergrund angetroffen (auf ca. 1200 m. ü. M. oberhalb des Sihlsees). Fotografiert habe ich sie aber nicht - das habe ich Dir überlassen, und wenn ich das Resultat sehe, war meine Entscheidung korrekt!
    Herzliche Grüsse
    Fredi
  • Doris H-. 11. April 2007, 21:47

    Ein wunderschöner weißer Krokus, der sich sehr schön von den "getrockneten" Gräsern und dem frischen zarten grünen Grashalmen abhebt !! +++
    Liebe Grüße
    Doris