Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die drei von der Tintstelle

Die drei von der Tintstelle

343 14

Olaf Craasmann


Free Mitglied, Hamburg

Die drei von der Tintstelle

Heut ist's echt zum Mäusemelken. :-) Die Lichsituation im Wald änderte sich so Sprunghaft das einfach die meisten Bilderserien zum Stacken unbrauchbar sind. Und dann kommt noch so eine blöde Milbe und krabbelt mir den Teuerlingsstack kaputt. Eigentlich gabs viele tolle Motive, die Ausbeute ist aber mager. Teuerlinge in massen, Tintlinge, Helmlinge, ordentlich was gewachsen nach dem Regen. Lange Rede kurzer Sinn, hier mal was ganz ungewöhnliches, eine Einzelaufnahme. :-))

Andere Perspektive:

Die drei von der Tintstelle mal anders
Die drei von der Tintstelle mal anders
Olaf Craasmann

Kommentare 14

  • Dieter Craasmann 7. September 2009, 17:20

    Das ist ja grossartig geworden,
    wunderbar gestaltete Aufnahme,
    sehr schön in den Details.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Patrik Brunner 6. September 2009, 16:09

    Super.... aber Tintfrei bitte... ;-))
    Diese Kringelhüte sind immer wieder absolut fantastisch...
    Der Hintergrund hat mir ein klein wenig viel Kontraste... ist aber Detail und Geschmacksache...
    Gefällt mir gut.
    Gruss Patrik
  • Isabella Myllykoski 6. September 2009, 13:57

    Hm. Also ich seh ja nicht, ob's nun ein Einzelbild oder ein Stack ist *schäm*. Aber gefallen tut es mir so oder so.
  • Burkhard Wysekal 6. September 2009, 0:47

    Bei mir waren heute die Lichtverhältnisse auch zum Abhauen. Ich dachte schon der Schöpfer hat ein Stroboskop an`s Firmament geschraubt.....Mir fallen heute in der fc die Unterschiedlichsten Lichtverhältnisse auf. Von recht hell bis düster ist alles dabei.....na ja, muß wohl so...hi,hi.
    Dein Bild ist mir vornerum auch etwas zu hell geraten...Das wär dann aber auch der einzigste Meckerkram aus meiner Ecke....:-)). Sonst schaut das richtig gut aus.
    LG, Burkhard
  • Heinrich v. Schimmer 6. September 2009, 0:33

    Die sind doch mindestens drei Zentimeter groß. Hast du da gar keine Angst gekriegt?

    ;-)
  • EMK 5. September 2009, 23:25

    Tja, es gibt Tage, da verliert man ;-((

    Aber die Einzelaufnahme ist doch klasse!! :-))

    LG, Michael
  • Claudia Hummel 5. September 2009, 23:08

    das motiv muss man ja auch nicht stacken, das ist so doch optimal :-)
    wie groß waren die ungefähr?...ok mit dem moos kann man sichs in etwa denken ;-)
    lg claudia
  • Hartmut Bethke 5. September 2009, 23:05

    Immer diese Stackerei. Offenbar kannst Du auch "normale" gelungene Bildchen aus der Welt der Pilzchen :-)) Den VG finde ich arg hell, aber Du weißt ja ... :-)
    LG Hartmut
  • Marianne Schön 5. September 2009, 23:03

    Kommt da im Moos nicht noch ein vierter Tintling?
    Die gestreiften
    Kringelchen von den drei *älteren* Pilzen gefallen mir sehr.
    NG Marianne
  • Frank Moser 5. September 2009, 22:45

    Diese kleine zarten und transparenten Pilzchen finde ich einfach wunderbar als Motiv. Leider finde ich sie zu selten.
    Ganz unabhängig davon, dass Du nicht gestackt hast - die Pilze sind gut, aber das Umfeld (Hintergrund - sehr kontraststark und warm, Moos im Vordergrund sehr hell) passt nicht so recht zu den zarten
    Pilzchen.

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Ylvia Flor del Tallo 5. September 2009, 21:11

    Gratuliere zur Einzelaufnahme!
    Ich dachte das kannst du gar nicht ;-D
    Aber in 'nicht ganz Schussecht' bin ich auch ganz gut. Ich las grad erst 'Stintstelle' und sah drei Rollkragenpullover. Und das alles stocknüchtern :-DDD

    Ich weiß gar nicht warum du dir immer die Arbeit mit dem stacken machst, du kannst doch auch so ganz gut. Ich finds in Ordnung, das Bild. Jo, Uli hat recht, es is ein bissl hell im Moos, aber das kann man noch ertragen auf den Augen.
    lg,syl
  • Charly 5. September 2009, 21:08

    Heute änderte sich ja das Wetter alle 10 Sekunden!
    Dazu noch der Wind. Völlig zwecklos für Makros.
    Dann lieber pilzen *g*. Mir gefallen diese drei dünnen
    Dinger mit den schicken Hüten gut. Naja...hell...aber egal.
    Das verlinkte Bild mag ich sogar noch lieber.
    LG charly
  • Olaf Craasmann 5. September 2009, 20:46

    @Uli, jau, bissl hell, bei den anderen Aufnahmen hats viele schwarze Löcher im HG, die mochte ich auch nicht. Hab aus Faulheit nicht ordentlich abgeschattet. :-(

    LG Olaf
  • Uli Esch 5. September 2009, 20:42

    Wie Einzelaufnahme???? Seit wann machst Du denn SOWAS??? ;-)))
    Ist doch fein geworden! Das Trio hebt sich gut vor'm Hintergrund ab und die Schärfe passt gut. Vielleicht insgesamt ein bissl hell.

    LG
    Uli