Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Mai Kee


Free Mitglied, irgendwo im Süden

Die Diva

Oder: Ich bin immer noch am Rumstümpern im Photoshop und krieg's nicht so hin, wie ich das will. Eigentlich noch nicht gut genug zum Reinstellen, aber erstens her mit der Kritik und zweitens, zu mehr reicht die Geduld nicht.
Für die Geschichte zum Motiv geht's zurück nach Rom: Diese beiden saßen beim Sonntagsaperitif neben uns. Nachdem mein Objektiv im Gesicht der Dame nun nicht mehr zu ignorieren war, sind wir ins Gespräch gekommen. Erst haben wir uns über den Hund (hier nicht zu sehen) unterhalten, dann griff sie langsam (mit dem Objektiv weiter in ihrem Gesicht) tiefer ins Nähkästchen. Sie war mal Opernsängerin, schon lange verwitwet, er ist 'nur' ihr 'amico'; den Hund (Perla), den sie herrenlos aufgegabelt haben, 'teilen' sie sich. Beim Stichwort Spanien erzählte sie uns, dass ihr damaliger Manager ihr 1951 ein Engagement als Carmen in Berlin verschafft hat. Im illustren Publikum hat sie dann kurz vorm Auftritt das gesamte kommunistische Regime von Mao bis Stalin entdeckt. Welcher Teil von Berlin und welche Art von Publikum hatte ihr der Manager vorher nicht so genau erklärt. Ihre Unwissenheit hat sie zurück in Italien teuer bezahlt. Dort hat sie lange Zeit nämlich keine Aufträge mehr bekommen....

Kommentare 29

  • ValeriesWorld 29. September 2007, 10:40

    ich mag dieses Bild sowie die anderen von Dir sehr!Me gustan mucho! Saludos, LG Valeria
  • S. BERG 8. Januar 2007, 19:32

    1a***
  • Robert Koch 6. November 2006, 18:40

    Schon beinahe eine Doku,
    Bild / Szene gefällt mir.

    Gruß,
    Rob
  • Alfons Gellweiler 5. November 2006, 16:44


    einfach gut !

    Grüße Alfons
  • Michael Blech 30. September 2006, 16:03

    genial gut !!
    lg michael
  • me-mao 25. Juli 2006, 23:11

    ich musst mir heut mal wieder dieses bild mit einem großen schmunzeln ansehen :)
  • Sebastian Unterreitmeier 14. Juni 2006, 10:48

    sehr schön! geschichte und bild :)
  • Der Dicke 21. April 2006, 18:34

    siehste, haargenau das macht fotografie für mich aus.
    zum einen fotos, die schon alleine geschichten erzählen. und zum anderen dann noch die geschichten, die man zu dem foto erzählen kann.
    im übrigen schließe ich mich den begeisterungsstürmen vorbehaltlos an...
  • Martin Jung 31. März 2006, 9:52

    Wie heißt sie denn?
  • Günter F. 30. März 2006, 15:21

    ..superb...


    lg
    günter
  • Der Schnarchende 28. März 2006, 18:13

    die dame ist fantastisch-auch fantastisch getroffen. aber auch der herr im hintergrund gefällt mir und macht das ganze noch interessanter.
    mit der geschichte dazu ist es perfekt-künstlerische arbeit, denn das gehört meiner meinung nach zur streetfotografie dazu-mit dem menschen in kontakt gehen.toll, wenn sowas dabei rauskommt.
  • sortie | de | camions 28. März 2006, 13:11

    Licht, Bildaufbau, Ausdruck, Witz...
    richtig gut. :-)
  • Günther Koezle 27. März 2006, 22:25

    ich leg mir das jetz mal zu den favoriten. sorry...;-)))
  • Mai Kee 22. März 2006, 16:39

    @Me Mao: *LOL*....
  • me-mao 22. März 2006, 16:28

    erst wollt ich was blödes schreiben - also was blödes über diven! ;)
    im zusammenhang mit deinem geschriebenen fing ich direkt an zu träumen und freute mich, die person zugleich auch ansehen zu können.

    und ich saß nicht im publikum! :D
  • Armand Wagner 22. März 2006, 13:08

    Ich dachte auch spontan an Fellini !!!!

    Hat wirklich was, das Foto.
    LG Armand
  • Günther Koezle 22. März 2006, 12:21

    geht absolut auch ohne story, aber mit ist um so schöner. wenn ich das richtig sehe, dein absolut bestes bild hier bisher (jedenfalls von denen, die ich geshen habe - und das war nicht husch husch). kleine technische schwäche im licht auf der hand, vermutlich nicht korrigierbar, es sei denn, du hättest ein raw davon. na ja, da musst du dir mal das orig anschauen und mit der messpipette den wert im licht messen. wenn noch ton drin ist, hast du ne chance. das macht aber nix am bild selbst, ist nur technik. sekundär.
    lg+gl, günther
  • | Thor | 22. März 2006, 10:51

    Sehr gelungen, Maike. Gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße, Thor.
  • Stefanie Robrecht 22. März 2006, 10:10

    Wie schon anderswo bemerkt beneide ich Dich um den Mut, fremden Leuten das Objektiv ins Gesicht zu halten; das würde ich auch gern können. Wahrscheinlich hast Du ein gutes Gefühl für Menschen und hast erkannt, dass die Dame Deine Aufmerksamkeit genießen würde. Das Bild lässt ohne die zugehörige Geschichte viel Raum zu eigenen Überlegungen, dennoch mag ich solche Infos. Auf Mao und Co wäre ich sonst nie gekommen!
  • Ernst Lich 22. März 2006, 9:34

    saugut! der "zuhältertyp" (ouha, hartes wort) und die dame mit der brille... starker bildaufbau mit gelungener schärfe und ne gute s/w-umsetzung.

    lg
  • E. Oerter 22. März 2006, 8:35

    oh wie klasse ...
  • Uli Reichert 22. März 2006, 8:16

    oh, ich finde du hast da wirklich einen besonderen Moment eingefangen, mit der Geschichte zusammen großartig.
    Weil du von Photoshop schreibst und hinkriegen, das einzigste, was mir in der Beziehung auffällt, ist vielleicht eine weichere Kante des Schattens der Tasse auf dem Tisch . .
    lg Uli
  • Ralf Kesper 22. März 2006, 5:28

    das ist ein Streetpic vom feinsten...soetwas liebe ich einfach....wunderbar.

    lg Ralf
  • Mai Kee 22. März 2006, 2:38

    Kann ich leider nicht beantworten ;-) Ist schon 10 Tage her...
  • Mike Wefers 22. März 2006, 2:26

    Hatte jetzt keine Lust den Text zu lesen, aber das Bild ist cool. Was hat der Typ denn da in seiner linken Hand?

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Klicks 3202
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 1