Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robert G. Mueller


Pro Mitglied, Hilchenbach

Die Dampflok

Mit diesem Foto geht meine kleine Serie "Living in China" in eine kleine Pause.
Hier in Qinhuangdao fahren zwei alte Dampfloks mitten durch die Stadt. Hier ist eine davon. Und ich hoffe es gibt da jemanden der mir sagen kann was das für eine ist.

Kommentare 15

  • Bernd Seiler 16. Mai 2007, 15:38

    Wie Till schon sagt, eine SY = Shang You = Hohes Ziel, Massenware für die Industrie, aber heute dominat bei den verbliebeben Dampfbahnen. Interessant ist diese Aufnahme, weil es von Qinhuangdao eine Strecke nach Norden gibt, die die Große Mauer durchquert. Letzter Bericht von dieser Strecke ist acht Jahre her. Also noch mit Dampf, das ist spannend, weil es oben im Norden landschaftlich sehr schön ist. Kannst Du das mal herausfinden, ob und wie oft die Züge auf die Strecke schicken?

    An die, die meinen, Dampflokomotiven würden zeigen, wie rückständig China ist: Die haben alle Funk auf den Kisten und ziehen genausoviel weg, wie vergleichbare Dieselloks. Nur sind sie im Betrieb 30 bis 50 % billiger als Dieselloks. Daher nimmt man Dampf auch heute noch in China. Viele Bahnen stellen nur wiederwillig auf die teurere Dieseltraktion um, weil es von der Regierung so verordnet wird. Man soll halt modern aussehen. Dass die Diesels alle hausbackene Technik unter der Haube haben, nimmt niemand wahr. Sie fahren halt zuverlässig, aber sind technisch ein viertel Jahrhundert zurück. Die Dampflok ist ein altes ALCO-Modell (1920er Jahre), was die Japaner kopiert und weiterentwickelt und in Massen nach China eingeführt haben. Die Chinesen haben die Bauart dann verfeinert und ein robustes und sehr wirtschaftliches Modell daraus gemacht, was bis heute allen Ansprüchen gerecht wird.

    Falls es interessiert: auf www.FarRail.de findet sich mehr zu dem, was in China noch unter Dampf steht.

    Bernd
  • Till Mosler 5. Mai 2007, 9:34

    Hallo,

    als kleine Hilfe. Es handelt sich um eine chin. Dampflok der Baureihe SY. Diese wurden für Industriebetriebe und deren Bahnen im ganzen Land bis ca. 2001! gebaut. Heute nur noch auf Anfrage.

    Momentan sind noch in stetig schwindender Zahl ca. 200-300 der Loks auf Werks u. Privatbahnen im Einsatz. Interessante Entdeckung!

    Kannst du evtl die Nummern der Loks einmal durchgeben?

    LG Till
  • D Wen 29. April 2007, 2:57

    Zum einen finde ich Dein Foto sehr interessant, zeigt es doch wie China den Wandel zum besseren Wirtschaftswachstum vollbringen will.
    Dies geht in so einem Riesenreich nicht über Nacht.
    Eine sehr schöne Dokumentation, Robert.

    @ Frank Waechter, man vergewissere sich nur wie verzweifelt deutsche Politiker hoffen das die wirtschaftliche Situation von Dresden und Erfuhrt, als Beispiel, auf die gesamten östlichen Bundesländer überspringt.
    VG Dieter
  • FERN-ARTs 15. April 2007, 8:29

    da hab ich mal was gefunden .....die Achsfolge ist nach einem alten amerikanischen System

    http://de.wikipedia.org/wiki/Achsfolge#Altes_amerikanisches_System
  • Robert G. Mueller 14. April 2007, 17:22

    @Frank: Ja hast recht. Es war auch sehr schwierig sie vor die Kamera zu bekommen. Offiziell keine Genehmigung. Einen Fahrplan Fehlanzeige. Nach meheren Tagen warten und einigen Misslungenen Fotos habe ich mich dann auf das Gelände geschlichen und gewartet bis alle zur Mittagspause gingen und dann auf Teufel komm raus Fotos gemacht. Es hat mich keiner erwischt.
    Das isse im übrigen auch:

    LG Robert
  • Robert G. Mueller 14. April 2007, 17:17

    @Snoopy: Die Nummer lautet 911291. Bin halt kein Kenner solche Sachen. Wenn die Nummer hilft. Ich glaube auch das sie US-Ursprung ist oder zumindest ein Nachbau.

    LG Robert
  • Frank Waechter 14. April 2007, 15:41

    In der Kombination mit den Hochhäusern hat es was, ansonsten ... hmmm ... aber es ist ja auch ein Doku ;-) ...
    Aber wirklich schier unerschöpflich Deine Umgebung.

    Auf der einen Seite wollen sie so fortschritlich sein und möglichst raketenartig ohne Rücksicht auf Verluste am wirtschaftlichen Boom teilhaben, auf der anderen Seite versuchen sie es dann mit alten Dampfloks ...
    VG Frank
  • Gisela Aul 14. April 2007, 14:53

    Schade,dass Deine so tolle Serie eine Pause macht,vielleicht Urlaub??Wenn ja viel Vergnügen bei der Erholung
    lg. Gisela
  • FERN-ARTs 14. April 2007, 13:38

    auf deinem Bild solltest du doch es soweit vergrößern könne um die Nummer auf dem roten Schild an der Front der Lok lesen zu können...die sollte doch schonmal weiter helfen

    vom Typ sieht sie etwas wie eine Lok eines amerikanischen Westernzuges aus..also finde ich

    lg Snoopy
  • CanonaArt 14. April 2007, 11:06

    Mal wieder ein Superdokufoto. Ich hab mal gegoogelt, aber leider zur Lok nichts gefunden. Eisenbahnfans wissen da sicher mehr.
    Lg Raglintha
  • Robert G. Mueller 14. April 2007, 10:38

    @Schatten Mann: Das stimmt. Ich weiß auch manches mal garnicht wo ich anfangen soll.

    LG Robert
  • paintpictures 14. April 2007, 10:07

    und sie parkt direkt am Kohlehaufen, klasse Momentaufnahme...
    lgpedi
  • Pierre Vau 14. April 2007, 9:15

    Ein Dampfross und im Hintergrund die Hochhäuser. Das zeigt sehr anschaulich, wie in China die Welten (Zeiten) aufeinandertreffen. Schön.
  • paules 14. April 2007, 7:00

    Kaum zu glauben...klasse fotografiert. Gruß Paul
  • PeterHuber 14. April 2007, 5:55

    Mit Dampf in die Pause.

    Interessanter Kontrast hier zwischen Lok und "zeitgemäßen" Wohnsilos.

    lG
    Hubert