Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Barth.a


Free Mitglied, Erlangen

Die Cisterna Basilica

Die Cisterna Basilica (türk.: Yerebatan Sarnıcı, auch Yerebatan Sarayı), oft auch Versunkener Palast genannt, ist eine spätantike Zisterne westlich der Hagia Sophia in Istanbul. Die Anlage ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Ursprünglich soll die Zisterne von Kaiser Konstantin in Auftrag gegeben worden sein. Ihr Aussehen und ihre Größe verdankt die 138 Meter lange und 65 Meter breite unterirdische Zisterne jedoch Kaiser Justinian. Dieser ließ die Zisterne zwischen 532 und etwa 542 als Wasserspeicher für den Großen Palast angelegen. Darüber befand sich eine große Basilika, daher wird die Zisterne auch cisterna basilica genannt. Sie hat ein Fassungsvermögen von ca. 80.000 Kubikmetern. Zwölf Reihen von 28, insgesamt also 336 jeweils acht Meter hohen Säulen mit überwiegend korinthischen Spolienkapitellen tragen das Gewölbe. Das Wasser, das in bester Qualität aus dem Belgrader Wald im Hochland westlich von Istanbul über die Viadukte des Hadrian und des Valens kam, diente zur Versorgung des kaiserlichen Haushaltes. Die Anlage kann besichtigt werden. Im Wasser der Zisterne sind oftmals etliche, zum Teil sehr helle bis weiße Fische zu beobachten. Im nordwestlichen Teil der Zisterne sind die Reliefs umgekehrter Medusenhäupter zu sehen. Diese sind fehlerhaft und stammen ursprünglich aus den Prokonesos-Steinbrüchen. Die Yerebatan Zisterne ist heute eine beliebte Sehenswürdigkeit. Es werden Lichtspiele inszeniert, über Lautsprecher kommt klassische Musik.
(Wikipedia)

Kommentare 10

  • ubar 9. November 2013, 22:49

    Ein tolles Motiv, aber kann es sein, daß sowohl am rechten als auch am linken Bildrand sowie oben, ein "Panoramaversatz" zu sehen ist? Vielleicht einfach beschneiden, dann wär's richtig toll.
    Grüsse, Uwe.
  • Cecilia Straeter 28. Oktober 2013, 18:14

    Sehr beeindruckend, tolle Perspektive!!!
    Viele Grüße, Cecilia
  • Juris-66 27. Oktober 2013, 20:23

    Was für ein Bauwerk! Du hast es in einer tollen Perspektive mit sehr schönen Farben eingefangen. Klasse.
    LG Birgit
  • Werner Lott 17. Oktober 2013, 23:54

    Ist diese Zisterne nicht auch Schauplatz des neuesten Dan Brown Romans?
    Eine sehr schöne Tiefenwirkung hast Du erzielt. Und anhand der exif-Daten vermute ich, Du hast auf ein Stativ verzichten müssen. Wenn ja, ist es beeindruckend scharf.

    War die Farbstimmung vor Ort so rot?

    LG Penny_Wise
  • E. Ehsani 16. Oktober 2013, 15:20

    Klasse fotografiert!! Ein sehr schönes Foto, wie deine
    anderen auch. LG Esmail
  • Fischauge68 15. Oktober 2013, 18:34

    Es stimmt auch hier: Wie ein Märchen aus 1001 Nacht!
    Wundervoller Einblick mit mysthischem Glanz.
    LG Heike
  • Manfred Voss 13. Oktober 2013, 23:04

    Ich kenne die Zisterne, und du hast sie nicht symmetrisch aus der Mitte genommen wie es fast alle Fotografen machen die dort ein Bild machen.
    Das gefällt mir, und zudem ist deine gewählte Perspektive auch noch sehr gut ( ! ) ;-)
    LG Manfred
  • lunes 13. Oktober 2013, 21:30

    sehr informativ ist der text und beeidrucken deine aufnahme, sehr schöne arbeit!
    lg lunes
  • LichtSchattenSucher 13. Oktober 2013, 17:43

    Sieht wirklich sehr spannend und geheimnisvoll aus !
    Bestimmt nicht einfach zu fotografieren ...
    Gruss
    Roland
  • Gabriele Maria Bootz 13. Oktober 2013, 10:52

    Die Cisterna Basilica ist beeindruckend. Die schwierigen Lichtverhältnisse hast Du super gemeistert.
    VG Gabriele

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Türkei, Istanbul
Klicks 652
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S 18-200mm f/3.5-5.6 IS
Blende 3.5
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 18.0 mm
ISO 3200