Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

K. Rademacher


Free Mitglied, Greiz

die Calandbrücke bei Rozenburg

Der Calandkanal verläuft von der Maasmündung in der Nähe des Hoek van Holland parallel zum Nieuwe Waterweg und ist der Zugangsweg zu den Industriegebieten im Europoort. Der Kanal endet im Brittanniehafen südlich von Rozenburg, ein wichtiger Umschlagsplatz für Automobile. Durch die Rosenburgschleuse besteht seit 19. April 1971 eine Verbindung zum Hartelkanal.

Der Kanal wurde nach Pieter Caland, dem ehemaligen Chefingenieur des Nieuwe Waterweg, benannt.

Die Autobahn A15 unterquert bei Rosenburg mit dem Bürgermeister Thomassentunnel den Calandkanal. Der Tunnel wurde gebaut, da die Caland-Brücke sehr oft für den Schiffsverkehr geöffnet werden musste, was zu großen Verkehrsstaus führte. Im Bereich des Brittanniehafens stehen am Ufer riesige Windschirme.

Kommentare 10

Informationen

Sektion
Ordner Industrie &Technik
Klicks 331
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 76
Brennweite 55.0 mm
ISO 100