Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Baier


World Mitglied

Die Bogumilen

sind im 10. Jahrhundert in Bulgarien aufgetreten. Von dort flohen sie nach Serbien bzw. später nach Bosnien.
Die Bogumilen waren streng gläubig, gehörten aber keiner Kirche an, feierten ihre Gottesdienste unter freiem Himmel und wurden von der Bevölkerung Bosniens verehrt.
Für den regierenden Papst stellen sie eine Bedrohung seiner Macht darund deshalb sendete er 1245 ein Herr von Kreuzrittern und zwang die Bevölkerung zum Übertritt in den katholischen Glauben.
Die Bogumilen flüchteten in die Berge und waren von der Auflösung bedroht.

In Bosnien gibt es noch Grabstellen die heute historisch wertvoll sind.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 376
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3X
Objektiv 24.0-70.0 mm f/2.8
Blende 16
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 34.0 mm
ISO 200