Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
398 7

Die Belichtung

macht bei den BMW Testrides grosse Schwierigkeiten. Was habe ich falsch gemacht?
0,004s
f 5,6
Iso Auto (200)
Spotmessung
150mm
nicht bearbeitet

Kommentare 7

  • Stefan Eibelsgruber 20. April 2007, 16:58

    Wenn du in RAW fotografierst, hast du eine größere Farbtiefe, d. h. der Umfang der Helligkeit ist größer. Danach könntest du am Computer noch ein wenig nachbessern.
    Du kannst auch ein paar Testaufnahmen mit einem passendem Motivprogramm machen, und anhand von diesen Belichtungswerten deine Kamera selbst einstellen und nachbessern. Das Histogramm ist dabei eine sehr große Hilfe.

    Viel Spaß beim Üben!
    Stefan
  • Martin Pluskota 16. April 2007, 21:40

    "Die Zeit habe ich voreingestellt (1/250 sek), den rest alles manuell."
    Also bei mir hiesse das dann "*alles* manuell eingestellt" :-))

  • DaniEla Photography 16. April 2007, 20:42

    Hallo Bärbel,

    hier die Daten von diesem Bild.
    Bearbeitet ist es auch nicht wirklich,nur ausgeschnitten und etwas nachcoloriert.

    Canon EOS 350 D + Canon 100-400 L
    ISO 100
    f/6,3
    100 mm
    1/250 sek
    Spotmessung (zentral)

    Die Zeit habe ich voreingestellt (1/250 sek), den rest alles manuell.
  • Martin Pluskota 16. April 2007, 18:41

    Solche Fotos macht man gerne mit 300-800mm Brennweite...was hast Du denn für'n Blitz, der da tagsüber noch was hilft?? :-)
  • Markus Niegtsch 16. April 2007, 18:09

    "...Die normale Integralmessung tut's allemal, evtl. bei dunklen Motiven etwas Belichtung dazugeben..."

    Oder eine Belichtungsreihe, Bilder vergleichen und Histogramm lesen

    Versuch auch ggf mal den Standpunkt zu wechseln. Wenn Du so von innen gegen die Sonne fotografierst, dann wird die Innenseite, die sich auch noch gegen den Boden neigt dunkel. Da kannst da dann auch noch einen Blitz auf den 2. Vorhang machen, damit die Bewegung eingefroren wird.

    LG
    Markus
  • Martin Pluskota 16. April 2007, 16:29

    Spotmessung bei Sonne und einem schwarzen Motiv ist in der Regel tödlich ;-)
    Die Kamera versucht in das schwarze halbwegs Zeichnung reinzubringen und belichtet den Rest damit gnadenlos über.
    Die normale Integralmessung tut's allemal, evtl. bei dunklen Motiven etwas Belichtung dazugeben...
  • Stephan Masché 16. April 2007, 15:51

    findest du sie denn so falsch ?
    Also der Motorradler ist doch knackig farbig und recht scharf
    gut die Strecke ist etwas überbelichtet, also etwas weniger belichten... aber auf die kommts ja gar nicht so an...
    ansonsten wenn du die lichtreflexe meinst: anderer standort, vllt hilft auch ein zirkulärer polfilter (im windschutz)

    was stört dich denn am meisten ?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 398
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz