Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Bächlein, wie verirret, gehn durch die Einsamkeit.

Die Bächlein, wie verirret, gehn durch die Einsamkeit.

276 0

Echo of a Distant Time


Free Mitglied, Bürstadt

Die Bächlein, wie verirret, gehn durch die Einsamkeit.

Der stille Grund

Der Mondenschein verwirret
die Täler weit und breit,
die Bächlein, wie verirret,
gehn durch die Einsamkeit.

Da drüben sah ich stehen
den Wald auf steiler Höh',
die finstern Tannen sehen
in einen tiefen See.

Kommentare 0