Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Mehlis


Pro Mitglied, Bremen,

Die Augustusbrücke

Die Augustusbrücke hinten links der Erlweinspeicher, jetzt Maritim Hotel. Davor und links der Sächsische Landtag.

Die Augustusbrücke, beziehungsweise ihr Nachfolgebau die Friedrich-August-Brücke, ist eine Straßenbrücke über die Elbe in Dresden. Sie verbindet die historischen Kerne der Altstadt und der Neustadt, die bis ins 16. Jahrhundert die selbständige Stadt Altendresden war. Zwischen 1945 und 1990 trug sie den Namen Georgij-Dimitroff-Brücke.

Aufgenommen:20.06..2011, 22:48 Uhr, mit Panasonic DMC-FZ50

Zur Blauen Stunde
Zur Blauen Stunde
Wolfgang Mehlis

Kommentare 4

  • Wolfgang Mehlis 1. Juli 2011, 16:25

    @ ja, ich staune auch aber da unten gibt es außen den Raddampfern nichts spektakuläres zu sehen! Und die sieht man von dem Balkon Dresdens besser.
    Sie waren wohl auf den Neumarkt, der Münzgasse und auf der Brühlschen Terrasse
    LG Wolfgang
  • Pauschaltourist 30. Juni 2011, 23:49

    Die blaue Stunde, im wahrsten Sinne des Wortes, gut gemacht, aber wo sind die Menschen, es war ja erst kurz vor 23 Uhr. Gruß Siggi
  • Monika Ramacher 30. Juni 2011, 23:26

    Sehr gute Nachtaufnahme.
    Das Haus im Vordergrund wirkt wie auf einer Modelleisenbahn.

    LG
    Monika
  • Achim Schulz. 30. Juni 2011, 21:33

    Hallo Wolfgang,
    eine sehr schöne stimmungsvolle Aufnahme mit tollen Farben und Spiegelungen.
    Ich finde die Straße unten links etwas zu hell ,
    das ist aber nur mein persönliches Empfinden und keine Kritik !
    Gruß Achim