Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Duba


Pro Mitglied, Walldorf ( bei Heidelberg )

Die Ardèche

So, nach einer Woche intensivem Fussballgucken muss ich auch mal eine Pause einlegen und mich mal wieder um die FC kümmern!!*grins
Ich beginne mit dieser Aufnahme meine Südfrankreich-Serie und hoffe, dass sie euch gefällt!!
Diese Aufnahme zeigt den Unterlauf der Ardèche, wo die meisten Kanutouren bei St.Martin enden. Man kann hier auch sehr gut den Verlauf der Schlucht erkennen!! Leider war der Zeitpunkt dieser Aufnahme nicht optimal, da ich ungefähr zur Mittagszeit an diesem Aussichtspunkt war und das grelle Spitzlicht lässt da leider keine sehr kontrastreichen Aufnahmen zu! ( Ich habe zwar versucht, durch Tonwertkorrektur etwas herauszuholen, aber das Ergebnis hat mich nicht sehr zufrieden gestellt!! )
Ihr kennt mich ja und deshalb kommen wieder meine unvermeidlichen Infos!! ;-)
Die Ardèche ist ein Fluss in Südfrankreich, der auf 1.200 Metern Höhe am Massiv de Tanargue (Zentralmassiv) entspringt und nach circa 120 km nördlich von Avignon bei Pont-Saint-Esprit in die Rhône mündet. Der Fluss ist Namensgeber des Départements Ardèche.
Besonderer Anziehungspunkt ist der Unterlauf, die sogenannten Gorges de l'Ardèche, zwischen den Orten Vallon-Pont-d'Arc und St. Martin d'Ardèche unter malerischem Aiguèze, der Durchbruch vom Hochplateau (Plateau de Gras, zw. 200-300m hoch, höchster Punkt Dent de Rez 712m) unterhalb des französischen Zentralmassivs in die Rhône-Ebene in Form einer etwa 30 km langen Schlucht, die Gorges de l'Ardèche. Zwischen Ruoms und Vallon-Pont-d'Arc ist der Fluss durch Wehranlagen fast völlig aufgestaut, trotz Bootsrutschen wird diese Strecke kaum befahren. Der Mittellauf zwischen Aubenas und Ruoms fließt durch ein relativ breites Tal und bietet interessante, sportliche Wasserwanderstrecken mit vielen Kiesbankschwällen. Die malerischen Orte Vogüé und Balazuc laden zum Verweilen ein. Der Oberlauf zwischen der Quelle und Aubenas stürzt sich durch ein enges Tal und kann nur in der Zeit der Schneeschmelze und nach starken Regenfällen befahren werden. Hier bietet die Ardèche teilweise extremes Wildwasser. Sehenswert ist der Pont du Diable (Teufelsbrücke) bei Thueyts.
Auf der Ardèche kann man hervorragend Kanu- und Kajak-Sport betreiben. Im Hochsommer ist der Fluss relativ träge, abgesehen von den Stromschnellen, und auch für Laien und Familien machbar. Bei starkem Gegenwind ist die Strecke allerdings nicht zu unterschätzen. Baden ist überall möglich, allerdings ist der Zugang in die Schlucht nicht überall einfach. Von Vallon-Pont-d'Arc aus, am Pont-d'Arc selbst und am Ende der Schlucht (St.Martin) kommt man mit dem Auto nahe an den Fluss. Dazwischen führen zahlreiche Wanderwege in die Schlucht. Achtung: Gefahr durch Hochwasser bei Regenfällen.

Kommentare 17

  • Heike E. Müller 12. Juli 2013, 23:12

    Hallo Klaus, deine Bilder und Erklärungen von der Ardechè sind wunderbar - darf ich meinem Mann allerdings nicht zeigen, weil er da unbedingt hin wollte. ;-)
    Ich konnte ihn jedoch zu einem Urlaub in der Normandie umstimmen, weil es mich so sehr an's
    Meer zieht...

    Nächsten Sa. wollen wir starten.
    Ich freu' mich schon total!!

    Liebe Grüße, HEIKE
  • Dominique BEAUMONT 18. Juni 2011, 11:18

    Super photo
    belle profondeur
    image claire
    BRAVO
    Dom
  • Gabriele Benzler 20. Juni 2008, 20:10

    Ein super Landschaftsbild, klasse Panorama und wunderbar dokumentiert. Ich finde es gut gelungen.
    LG Gabi
  • Tobias Städtler 20. Juni 2008, 0:07

    Hallo Klaus,
    ein grossartiges Panorama bietet sich einem von diesem Aussichtspunkt. Der Flusslauf ist schön zu verfolgen und in der Fortsetzung ist die tief eingeschnittene Schlucht zu sehen. Bäume im Spitzlicht bieten keine leichten Aufnahmebedingungen. Das ist der Aufnahme auch noch etwas anzusehen. Aber Du hast doch ein gutes Ergebnis herausgeholt und zeigst hier eine beeindruckende Landschaft. Durch die Informationen kann man da noch etwas tiefer einsteigen.
    LG Tobias
  • Petra Schwarzer 16. Juni 2008, 21:50

    Eine wunderbare Landschaftsaufnahme von einem schönen Fleckchen Erde zeigst du hier. Auch wenn du mit dem Foto nicht ganz zufrieden bist, mir gefällts!
    Viele liebe Grüße
    Petra
  • Thomas Schimmele 15. Juni 2008, 23:18

    Hallo Klaus, schöne Panarama-Landschafts-Aufnahme aus dem Süden Frankreichs. Fahre selbst in einer Woche an die Ardeche und freue mich bei solchen Bildern schon...LG Thomas
  • Roland Brunn 15. Juni 2008, 9:58

    Hallo Klaus,
    Die Sichtbarkeit der Strukturen sind vom Vordergrund bis zur Weite Klasse. Einen grandiosen Überblick zeigst du hier.
    Auch ich bin zur Zeit im ziemlichen Streß. Überstunden im Geschäft, mein großer Garten muß das erste Mal dieses Jahr überholt werden (gestern ging es gut vorran) und ein Fußballfan bin ich ja auch. Konnte in letzter Zeit auch nicht Alles anmerken.
    Schönen Sonntag, Roland

  • Chicki 15. Juni 2008, 9:52

    klaus, trotz problemen hast du das beste aus dem bild herausgeholt........das scheint wirklich eine phantastische landschaft zu sein........mir gefällts:))
    lg moni
  • Friedrich Geretshauser 14. Juni 2008, 21:59

    Guten Abend, Klaus!
    Mehrfach schon las ich in den vergangenen Jahren in der KANU-Monatszeitschrift verlockende Artikel über Kanutouren auf der Ardèche. Hätte ich doch damals d i e s e s Bild dazu entdeckt ... ! Heute macht leider mein Ileosacralgelenk nicht mehr mit. Aber mit dieser impressionistischen Bild-Text-Kombination hast Du schöne Erinnerungen an traumhafte Paddeltouren auf schwedischen Gewässern geweckt. Dafür sage ich von Herzen Dank!
    Mit dem besten Gruß dieses Abends!
    Fritz
  • Holger Pfiffi 14. Juni 2008, 21:34

    Hallo Klaus,
    Klasse Gebiet. Schade, dass das Wetter nicht so der Hit war. Dafür hast Du aber noch erstaunliches raus geholt.
    Gruß
    Holger
  • Tom Barndt 14. Juni 2008, 20:17

    Erinnert mich an meine Zeit bei den Pfadfindern. Vor ca. 26 Jahren sind wir mit selbstgebauten Kanus die Ardéche runter gefahren.
    LG, Tom (C:=
  • Ulrike Leeb 14. Juni 2008, 17:59

    Was 'ne Landschaft.....dein Standort ist einfach genial gewählt! Klasse!!!
    VG
    Ulrike
  • W67 14. Juni 2008, 15:11

    Klasse Landschaftsfoto und tolle Info dazu!!
    Gefällt mir!!
    LG Sabine
  • Klaus. Schmitt 14. Juni 2008, 15:00

    Ich weiß nicht ob es an meinem Monitor liegt, aber bei mir eischeinen die Felsen lilastichig - ansonsten wirklich sehr beeindruckend.

    LG Klaus
  • Thomas-K 14. Juni 2008, 14:38

    Wir sind da auch vor einigen Jahre mal mit dem Kanu runter. Ein herrliches Erlebnis, an das ich durch dein schönes Foto erinnert werde. Hier kann man gut den Verlauf der Schlucht überblicken.
    Zeig uns mehr davon!
    LG, Thomas