Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Schwenk (AC)


World Mitglied, Aachen

Die Ankündigung

Weil ich am Tümpel hinter Fröschen her war und zwar genau da wo der Reiher hin wollte, überflog er mich ziemlich niedrig und meckerte lautstark.
Ich war ziemlich erschrocken weil er vorher nicht zu hören war und er genau über mir anfing sich zu beschweren.

Kommentare 13

  • bertramsteiner 15. Mai 2014, 13:56

    Hallo Ulrich
    Perfekte Flugstudie von dem Grauen.
    Sehr schön in Schärfe und Farbe.
    Das ist auch bei solchen großen Objekten oft nicht einfach.
    Bertram
  • matze1104 13. Mai 2014, 20:06

    Wow, die Aufnahme ist so scharf, dass sie fast plastisch wirkt. Vor allem die Schärfe auf dem Auge ist extrem gut. Sehr stark
  • Kafarud 13. Mai 2014, 20:05

    Ist das der Bruder von dem hier:
    Der Himmel verdunkelte sich.......
    Der Himmel verdunkelte sich.......
    Kafarud

    Es ist schon beeindruckend, diese großen Vögel so nah zu sehen.
    Klasse Foto, leider etwas besser als meins.
    Aber ich übe weiter!
    Gruß
    Rudi
  • Jürgen aus Lev 13. Mai 2014, 19:10

    Ganz beeindrucken ihn so im Flug zu erwischen!!!!! Diese Aufnahme ist perfekt besser geht es kaum noch.
    VG Jürgen
  • deha 13. Mai 2014, 12:36

    fein, wie hier das Gefieder durchleuchtet wird, toll auch die Farben. VG, Detlef
  • Ulrich Schwenk (AC) 13. Mai 2014, 12:12

    @ alle
    Tipp: Fokussierung bei diesem Bild

    Meine Kamera ist etwas anders konfiguriert als normal. Der AF steht immer auf kontinuierlich und die Schärfemessung wird nicht über den Auslöser aktiviert sondern über die AF-Taste.
    Damit habe ich beim "normalen" fotografieren den Vorteil, dass ich das Motiv mit Spotmessung scharf stelle, in dem ich darauf ziele und einmal den AF-Knopf drücke. Danach kann ich dann in Ruhe den Bildausschnitt wählen.
    Wenn sich etwas bewegt muss ich natürlich den Spot auf Mehrfeldmessung schalten, das ist nur ein Dreh an einem Rad (muss man üben). Dann brauche ich nur währende der Fokussierung den AF-Knopf gedrückt halten und voila schon hat man eine 30% Trefferquote ;)

    Quelle:
    "PENTAX K3 Das Buch zur Kamera "
    von
    Benno Hessler
    Verlag
    Point of Sale Verlag
  • AnneL. 12. Mai 2014, 21:48

    Wie machst du das denn, wenn so unerwartet ein fliegendes Objekt über dich hinweg fliegt, dass du dann auch noch die Augen so scharf bekommst?
    Klasse!
    LG Anne
  • Inge Köhn 12. Mai 2014, 21:12

    Sehr schön so in der Diagonale - gefällt mir
    LG Inge
  • vbez 12. Mai 2014, 20:59

    Das ist der Futterneid. Schön hast du ihn dafür dann erwischt. Ich hoffe du hast ihm noch ein paar Frösche übrig gelassen.
    Gruß Volker
  • Asterix in ECHT 12. Mai 2014, 19:31

    Und das auch, sehr gut erwischt.
    Gruß Jupp
  • insulaner-MS 12. Mai 2014, 19:30

    Klasse erwischt Ulrich!
    Die Schärfe auf dem Auge ist toll!
    Gruss Matthias
  • Jü Bader 12. Mai 2014, 19:14

    Und da hast du blitzschnell zugeschlagen! Mein Kompliment für diesen vorzüglichen Treffer!
    lg jürgen
  • José Cambrer 12. Mai 2014, 18:38

    :-)))))...die haben schon ein paar Dezibel auf Lager !
    - Joey

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 265
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-3
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 500.0 mm
ISO 320

Öffentliche Favoriten 1