Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Die alte Gotthardpost

Wirklich zufällig bin ich der alten Gotthardpost in Hospenthal begegnet.
Ich bin die steilen Wiesen hochgehetzt, um die Postkutsche jeweils nach jeder Kurve der alten Passstrasse zu fotografieren.
Nach der vierten Kurve reichte mein Atem nicht mehr aus, dem Gefährt vorauszueilen ...
Ort: Hospental (Kanton Uri)
Datum: 24. Juli 2006
Bild: Originalaufnahme (Schnappschuss)

Kommentare 15

  • AL dente 30. Juli 2009, 20:09

    Soeben habe ich mir alle Deine Bilder angesehen…
    Und bei dieser wunderschönen Gotthardpost bin ich stehengeblieben…
    Für ein solches Motiv lohnt sich wirklich jede Anstrengung. :-))))
    Mich begeistern solche nostalgischen „Reisemöglichkeiten“ und gerade letzte Woche habe ich mir die Internetseite der Gotthardpost angesehen. Für 600 Franken wird man einige Stunden 5-spännig chauffiert…
    Ein kleiner Nachteil, ich fürchte von der Kutsche aus sind die fotografischen Möglichkeiten ein bisschen gering. Vielleicht sollte ich anfragen, ob sie nicht auch Reitpferde als „Begleitschutz“ vermieten. :-)
    Gefällt mir prima, Dein Bild – sehr schön in diesen Farben und prima die Schärfe.
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend
    Andrea
  • Gerhard Radermacher 12. August 2006, 13:09

    Da hattest du aber Glück, dieses Gefährt in der Originalumgebung zu fotografieren ist schon etwas Besonderes !
  • Heidi Zimmerli 10. August 2006, 14:51

    Hut ab für deinen Einsatz, gerade lösche ich meine eigene Worte, die Christian ggenauso zum Ausdruck gebracht hat, denn fast wortwörtlich wollte ich das selbe schreiben: zweite Kurve wäre ich stehen geblieben...
    Eine fantastische Aufnahme, die Nostaligiegefühle wachrufen.
    Gruss Heidi
  • Dr. Käspi 31. Juli 2006, 7:52

    Klasse. Das ist Bilderbuch romantik vom Feinsten :-)

    Und Fitness war anscheinend auch dabei ;-)
  • Klaus Schultheis 27. Juli 2006, 14:59

    Super Bild !!!
  • Roland Zumbühl 26. Juli 2006, 20:55

    @ Alle: Ich danke euch für euren Einsatz, mir mitzuteilen, welche Gedanken sich bei diesem Motiv gemeldet haben.
    Nachdem ich tief nach Atem ringend, dem aufgewirbelten Staub nachsah, dachte ich einmal mehr, dass ich spinne ... und hoffte, dass mindestens eines der Bilder geglückt sei.
    Der Postillion blickte etwas besorgt zu mir, weil er befürchtete, mein rastloses Verhalten würde die Pferde irritieren.
  • monochrome 26. Juli 2006, 10:01

    Ich hoffe, du atmest wieder normal *g

    Aber das Ergebnis rechtfertigt den Einsatz :-)

    LG Lothar
  • Ruth Bernegger 25. Juli 2006, 20:05

    während ich dein Bild bewundere,singe ich leise vor mich hin:
    ich bin vom Gotthard .......
    ich höre sie kommen einfach ein wunderschönes Gespann
    LG Ruth
  • Hermann B. 25. Juli 2006, 19:03

    Wow, Hammergeil ... Dein Einsatz ist bewunderswert !
    Gratuliere zu diesem Fotografenglück !!!
    Hermann
  • Christian Camenzind 25. Juli 2006, 18:55

    Herzliche Gratulation und Hut ab vor dieser Aufnahme mit dem Einsatz!
    Ich beneide Dich um die Aufnahme...
    und ich hätte nur 2 Kurven geschafft,
    oder hätte mit dem Stativ gewartet, bis sie wieder mal kommen... ;-))
  • Annette Arriëns 25. Juli 2006, 18:29

    @Elisabeth: 5
  • Peter Ackermann 25. Juli 2006, 18:26

    Die sind mir auch schonmal auf der Via dolorosa Richtung Aosta begegnet! Schön eingefangen, wie ein Relikt, das die Zeiten überdauert hat.
  • Elisabeth Schiess 25. Juli 2006, 18:26

    @Annette: ja sind es jetzt 5 oder 6 Pferde??
  • Annette Arriëns 25. Juli 2006, 18:15

    Ein Relikt der guten alten Zeit, als die Leute noch Zeit hatten in Ruhe und besinnlich hinter ein paar Pferdefüedle von Nord nach Süd oder v.v. zu reisen. Schön, daß es immer noch welche gibt, die das (möglich)machen. Aber Du bist wohl ein Mensch dieser Zeit Roland: mit der Fotohetzerei ;-).
    Was mir als Pferdenarrin gefällt, ist, daß sie die Orginalbespannung verwenden mit 3 Schimmel vorne und 2 Fuchsen oder Braunen hinten.
    Danke für Deinen Einsatz!
    Grüessli, Annette
  • Rosa Lieblich 25. Juli 2006, 17:59

    Dann ist also der letzte Postillion noch nicht der letzte gewesen...alle Achtung für deinen Einsatz für uns, der Sechsspänner ist wirklich sehenswert! Und da oben war es bestimmt kühler als hier:-)
    LG RL