Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robert G. Mueller


Pro Mitglied, Hilchenbach

Die alte Frau

Ich bitte um Kritk bei meinen Portraitversuchen.

Kommentare 15

  • Frank Waechter 17. April 2007, 0:12

    @Robert: die technischen Werte verraten mitunter aber nicht, welchen subjektiven Eindruck die Farben vermitteln. Natürlich wird das Histogramm keine Auffälligkeiten bieten und das +1.13 bei der Sättigung ist nur einfach ein Wert. Wenn kaum Farbe drin gewesen wäre, hätte ein +1.13 bei der Sättigung auch nicht viel bewirkt, wenn sie aber am Anschlag ist, dann übersättigt der Wert schon schnell.
    Dass die Sättigung beim Ausdruck in der Regel etwas nachlässt, liegt evtl. am Papier, es sei denn, Du verwendest wirklich ein High-Glossy-Papier.
    VG Frank
  • Lutz Michaelis 16. April 2007, 7:33

    Dadurch, dass Sie geradeaus schaut ist hier die Mittigkeit nicht so schlimm. Die etwas zu rosigen Farben sind, auch wenn es lebendiger wirkt fast zu grell. In S/W könnte ich mir das auch gut vorstellen.
    Gruß, Lutz
  • Robert G. Mueller 15. April 2007, 17:17

    @alle: Ich habe das Foto nun auf 3 Systemen mit kalibrierten Monitor getestet. In der Tat ist es sehr Farbbetont. Jedoch an diesem Tag alle gleich. Der Farbmesser sagt OK und das Histogramm mit der Gammaverteilung sagt auch OK. Ich hab mal alle relevanten Daten beigelegt.
    Belichtung +0,1
    Sättigung +1.13
    Helligkeit 0,0
    Kontrast 0,12
    Temperatur 4327 K
    Färbung -0,14
    Schärfenintensität 0,5
    Radius Schärfe 4,51
    Leuchtkraftkanal: 0,0/0,25/0,5/0,75/1,0
    Blende 5,6
    Verschluss 1/80
    Brennweite 135mm
    Bildoptimierung VI+


    LG Robert
  • Robert G. Mueller 14. April 2007, 17:09

    @Frank: Ich verwende immer noch keinen Editor. Ich habe hier lediglich den Kontrast angehoben und aufgehellt. Die Sättigung scheint doch etwas hoch zu sein, obwohl beim Ausdruck ist sie nicht ganz so stark. Werde an den nächsten nochmal rumschrauben. Danke für die Offenheit.

    LG Robert
  • Robert G. Mueller 14. April 2007, 17:04

    @Gisela: Das finde ich sogar gut so das sie erst später älter werden. Deshalb und aus anderen Gründen fotografiere ich sie ja. Diese Dame ist jedenfalls richtig Fit und steht den ganzen Tag an ihrem Verkaufsstand. Mich hat sie auch ganz irre gemacht und die Fotos habe ich am nächsten Tag auch entwickelt in das Dorf gebracht. Hab alle dort abgelichtet und es hat Spaß gemacht.

    LG Robert
  • PeterHuber 14. April 2007, 16:59

    Sättigung und Schärfe sind vielleicht nicht ideal, ich mag aber den Ausdruck sehr und finde die Aufnahme auch so gelungen. Farben sind nicht alles.

    lG
    Peter
  • Frank Waechter 14. April 2007, 15:54

    Oh, auch hier nun meine schonungslose Meinung:
    als Doku sehr schönes Motiv, dann aber lieber in Schwarz/Weiß, weil das Gesicht viel hergibt für S/W.
    Aber es soll ja ein Portrait sein ;-) ...
    Deswegen: viel zu hohe Sättigung, insb. im Rot/Magenta-Bereich. Dreh es mal bei Dir herunter und Du wirst sehen, dass es dann erheblich natürlicher aussehen wird (hoffentlich ...). Bei der Mittigkeit bin ich mir uneins, ich finde sie hier noch ok.
    Schärfe hätte es auch noch etwas vertragen können, ich denke aber, das kommt durch die Verkleinerung. Bei der Nachschärfung muss man aber sehr vorsichtig sein, weil ziemlich viele Informationen im Bild sind, es könnte sehr schnell überschärft wirken.
    So, mehr hab ich nicht ;-) ...
    VG Frank
  • Gisela Aul 14. April 2007, 14:59

    Klar ist Alter keine Frage der Zahl,aber ich finde,dass in der heutigen Zeit die Menschen in ihrer Art und Lebensweise viel später alt werden,sorry,bin noch von der "alten Generation"
    lg. Gisela
  • Robert G. Mueller 14. April 2007, 11:40

    @Gisela: Ok, sie ist älter als ich:-) Wobei Alt sein eher eine Frage ist ob man sich Alt fühlt oder nicht. Sie ist richtig Fit und geflirtet hat sie auch. Ich mag es Menschen zu fotografieren die Lebenserfahrung haben. Die Gesichter sind interessanter und die Geschichte dahinter noch viel mehr. Leider durch die Sprachbarriere konnte ich die Geschichte nicht erfahren.

    LG Robert
  • Gisela Aul 14. April 2007, 11:27

    wie schon vorher geschrieben,für mich zu mittig und der Titel,ist sie wirklich schon alt??
  • CanonaArt 14. April 2007, 11:10

    Mag ich auch wieder sehr. Ich finde hier mittag ausnahmsweise als Stilmittel recht passend, weil sie auch ein sehr "mittiges" ausgewogenes und ausgeglichenes Gesicht hat.
    Lg Raglintha
  • Gottfried Bräuer 14. April 2007, 10:26

    sehr ausdrucksstark
    LGGB
  • paintpictures 14. April 2007, 10:05

    mir persönlich zu mittig aber hier kommt es durch deinen Ausschnitt gut rüber....

    nix zu meckern außer das übliche :

    ich hätte....

    aber das ist ja Geschmacksache....
    lgPedi
  • Sonja Schuster 14. April 2007, 9:13

    wow... die hat ein ausdrucksvolles gesicht... ich mag ihre falten, die durch das lachen so freundlich rüberkommen!
    ansonsten könnte ich eventuell nur sagen, dass das bild eine zu hohe sättigung hat... die farben wirken im gesicht ein bisschen zu stark.
    aber das ist geschmacksache - störend finde ich es nicht unbedingt.

    guter versuch, robert!
    lg sonja
  • Christian Schill 14. April 2007, 8:05

    Komisch, so alt sieht sie doch noch gar nicht aus. Zähne sind gesund, Blick ist klar, vergnügt scheint sie auch zu sein, ok, die paar Falten ...
    Für ein Portrait könnte man die sehr mittige Anordnung vielleicht kritisieren, aber ich finde hier passt es.
    LG
    Christian.