Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lothar Pilgenröder


World Mitglied, Attendorn

Die Abtei von Sènanque (5)

Langzeitbelichtung bei ISO 1600 mit auf einer Kirchenbank aufgelegten Kamera. Da ich Stimmen in der Kirche hörte, habe ich mich nicht getraut, den Blitz zu verwenden. Die Kamera hat viel mehr gesehen als ich, obgleich ich mich geraume Zeit in der Kirche aufgehalten habe, um die vollständige Dunkeladaptation abzuwarten. Schön kühl war es dort auch.

Die Abtei von Sènanque (5a)
Die Abtei von Sènanque (5a)
Lothar Pilgenröder

Kommentare 7

  • Elke H.R. 24. August 2010, 21:11

    Die französischen Kirchen finde ich immer wieder sehenswert und auch ich finde Dein Bild davon sehr gelungen.
    Dieses Bild ist mir bisher entangen,weil ich in Frankreich war,als Du es eingestellt hast.
    LG Elke
  • Grazyna Boehm 26. Juli 2010, 18:27

    Hast du das super hin bekommen und das natürliches Licht! Klasse!
    Gefällt mir sehr gut.
    Gruß, Grazyna.
  • Karl-J. Gramann 12. Juli 2010, 22:26

    schliesse mich den vorgängern an, lothar.
    vg karl
  • Ulrich Strauch 12. Juli 2010, 17:48

    Iso 1600 ist genau richtig. Mit Blitz hättest du diese wunderbare Stimmung zerstört.
    LG Ulrich
  • Walter Brants 12. Juli 2010, 16:33

    Dieser Raum zwingt dazu, sich hinzusetzen, gucken, ruhig werden, die Gedanken kommen und gehen lassen, bis man sich vermutlich auf eine gewisse Art erfrischt vorkommt. Schön, dass Du uns mit diesem Bild ein wenig daran teilhaben läßt. VG von Walter
  • Charly08 12. Juli 2010, 14:41

    Ein schöner Blick in die Abtei,
    danke, dass Du mich durch die
    Bilder überall mit hin nimmst.
    LG Gudrun
  • Lothar Bendig 12. Juli 2010, 11:16

    Diese Langzeitbelichtung ist recht gut geworden und das Kirchenschiff gut ausgeleuchtet. Mit einem Blitzlicht wäre das nicht so gelungen.
    Gruß Lothar