Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Dictamnus albus - Diptam, Aschwurz oder Brennender Busch

Diese prächtige, seit 1936 unter Schutz stehende Pflanze gehört zu den attraktivsten Stauden überhaupt und sollte lange Zeit, ähnlich wie Pfingstrosen, am selben Platz stehen, wenn man sie kultiviert.
Dank der Freunde aus B/W (Schön und Hermle) konnte ich hier Aufnahmen machen, als das ganze Feld in voller Blüte stand.
Wegen ihres hohen Gehaltes an ätherischen Ölen, soll man sie angeblich anzünden können, ohne das Pflanzenteile zu schaden kommen. Mag das auch übertrieben sein so stammt daher der Name brennender Busch, der ja auch in der Bibel schon eine Rolle spielt.
Giftige Alkaloide spielen eine wichtige Rolle auch an den Samenkapseln. Hautiritationen kommen dadurch, das die UV-A-Strahlung absorbiert wird.
Über das Buch Pflanze gesucht, werde ich mich mal dafür interessieren, ob der Diptam irgendwo angeboten wird.

Canon EOS 350 D
Canon 28-135 IS
1/100
f.29.0
Tv modus
ISO 400
135 mm
aufgestützt

hier eine größere Gruppe

Diptamgruppe
Diptamgruppe
Velten Feurich

ein weiters Bild mit vesrschiedenen Farben
Diptam in verschiedenen Farben
Diptam in verschiedenen Farben
Velten Feurich

hier das ganze Biotp
Biotop des Diptam
Biotop des Diptam
Velten Feurich

in herrlicher Landschaft ist der Standort dezent wie ein Weidegatter eingezäunt
Diptambiotop in herrlicher Landschaft
Diptambiotop in herrlicher Landschaft
Velten Feurich

Kommentare 13

  • Marianne Schön 23. Juni 2008, 21:07

    Super aufgenommen Velten, die Blüten sind halt immer
    wieder schön. Da standen wir wohl beinahe am gleichen Fleck.
    NG Marianne
    *Diptamwiese*
    *Diptamwiese*
    Marianne Schön
  • Kalmia 23. Juni 2008, 19:12

    Boah, ist die schön!!!
    Die Staubfäden sind ja der Hit!
    LG, Karin
  • Wolfgang P94 22. Juni 2008, 20:11

    Herrliche Farben präsentierst du wieder einmal mit einer schönen Aufnahme!
    LG
    Wolfgang
  • Ilse Bartels 22. Juni 2008, 19:03

    Die Blüten sehen zum Verlieben aus. Wirklich eine Schönheit der Natur. Du hast es sehr schön fotografiert um uns das zu zeigen.

    LG.ILse
  • Danielli Giovanni 22. Juni 2008, 18:37

    Wunderschönes Foto! lg Giovanni
  • Joachim Kretschmer 22. Juni 2008, 13:04

    . . sie sehen sehr gut aus, diese Blüten. Sie sehen einer Orchidee irgendwie ähnlich . . . VG, Joachim.
    Danke für den "Autobahn-Tunnel-Tip", ich wäre heute früh sonst ins Abseits gefahren . . :-))
  • Alfred Bergner 22. Juni 2008, 10:48

    Sehr schöne Aufnahme mit bester Schärfe und wunderschönen Farben. Dein Info sehr interessant.
    LG Alfred
  • Beate Und Edmund Salomon 22. Juni 2008, 8:43

    Deine Serie von Bildern von der wunderschönen Pflanze bis hin zu der Landschaftsaufnahme haben wir uns nur zu gern angeschaut.Das ist ja ein herrlicher Anblick diese Wiese und war in natura bestimmt ein wunderbares Erlebnis. Jedes Foto für sich ist toll.
    Viele Grüsse Beate und Edmund
  • Siegfried 22. Juni 2008, 8:34

    Wenn ich mir dieses schöne Foto ansehe, spüre ich auch gleich den herrlichen Citrusduft in der Nase.
    In meiner Heimat Pfalz fand ich den Diptam öfters. Hier am Oberrhein hatte ich das Glück noch nicht.

    Gruß
    Siegfried
  • Eva Winter 22. Juni 2008, 8:19

    Superschön und wieder mehr als informativ - die Namensgebung finde ich besonders gelungen, z. Teil :-)
    LG Eva
  • Werner Bartsch 22. Juni 2008, 8:17

    wunderschön hast du die blüten des diptam eingefangen !
    wir können heute zwar nicht auf die schrammsteine ( waren wir im mai!) aber bei diesem herrlichen wetter werden wir eine tour in den lahn-dill-kreis unternehmen.
    lg. werner
  • Blömken 22. Juni 2008, 7:38

    deine aufnahmen gefallen sind ausgezeichnet!!!
    es ist einfach ein muss, dass bei diesen pflanzen alles scharf sein müssen. die weiße form ist ein echtes albino, dass mit der farbigen auch kultiviert wird.
    lg b
  • sunrise7 22. Juni 2008, 7:25

    wunderschöne Blüten ...
    LG sunrise7