Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
611 1

Wolfgang J.


Free Mitglied, Hilden

... Deutschland

Beim Besuch der Zechensiedlung "Schüngelberg" in Gelsenkirchen. Integration in Deutschland.. da, aber nicht angekommen.

1/125, f/14, ISO 200, 46mm (bei KB), Juli 2006, leicht nachgearbeitet mit Photoshop

Kommentare 1

  • Ute Allendoerfer 25. Mai 2007, 21:38

    auch eine Erinnerung und sicher ein Mahnmal,
    aber bitte beachte den Klappentext zu dieser Sektion:
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/7438
    Wir haben dein Bild in die Zwischenablage verschoben, du kannst es in der entsprechenden Sektion wieder einstellen, die Anmerkungen bleiben erhalten. Wir bedanken uns für dein Verständnis.
    Liebe Grüsse Ute und das Team.
    Was sind Stolpersteine?
    Den Gedanken zu den "Stolpersteinen" hatte der Künstler Gunter Demnig. In über 190 deutschen Städten wurden von ihm ca. 9000 Stolpersteine verlegt (Stand: Ende 2006). Weitere werden dazu kommen.
    Die Steine sollen an die Opfer der Nazizeit erinnern. Die Inschriften erzählen von den ehemaligen Bewohnern dieser Häuser und ihrer Vergangenheit.
    Sie sind 10 x 10 cm groß, aus Beton gegossen, und mit einer Messingplatte versehen. Sie werden bündig vor den damaligen Wohnhäusern der Opfer in die Gehwege eingelassen.
    Sie sollen ein Zeichen der Erinnerung sein und ein Stück Geschichte in unser alltägliches Leben zurückholen.
    Bitte beteiligt euch und geht auf die Suche nach Stolpersteinen in eurer Stadt.
    Weitere Informationen und Angaben der Standorte unter:
    www.stolpersteine.com