Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
DEUTSCHE BOTSCHAFT IN PRAG - SIE GEHÖRT ZU UNSERER GESCHICHTE

DEUTSCHE BOTSCHAFT IN PRAG - SIE GEHÖRT ZU UNSERER GESCHICHTE

364 8

Traudel Clemens


World Mitglied, Rheinland-Pfalz

DEUTSCHE BOTSCHAFT IN PRAG - SIE GEHÖRT ZU UNSERER GESCHICHTE

„Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist.“

Mit diesen Worten verkündete der damalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher am 30. September 1989 auf dem Gartenbalkon des Palais Lobkowicz die Ausreisemöglichkeit in die Freiheit für fast 4.000 DDR-Flüchtlinge. Drei Monate danach war auch das kommunistische System der CSSR zusammengebrochen und der ehemalige Dissident Václav Havel wurde neuer Präsident des Landes.

Dieser Text steht auf einer Tafel vor dem Gartentor der Deutschen Botschaft in Prag, dem Palais Lobkowicz.

Kommentare 8

Informationen

Sektion
Ordner REISEN II
Klicks 364
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF-S 18-200mm f/3.5-5.6 IS
Blende 16
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 32.0 mm
ISO 160