Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Detail Jama Masjid

Detail Jama Masjid

541 0

Jürgen Kuhlmann


World Mitglied, Dortmund

Detail Jama Masjid

Mit dem Bau der nach wie vor größten Moschee Indiens wurde 1650 begonnen. Als Datum der Fertigstellung ist das Jahr 1658 verzeichnet. Von drei Seiten führen breite Treppenfluchten zu den Eingangstoren des Hofs empor. Für Touristen ist der Nord Eingang vorgesehen (kein Zutritt während der Gebetsstunden), während die Gläubigen am Freitag und an den hohen islamischen Festtagen das Heiligtum durch den Osteingang betreten. Seinen harmonischen Gesamteindruck verdankt der Komplex der ausgewogenen Kombination von Kuppeln, Toren, Galerien und Ecktürmen, die von den Architekten gekonnt in Beziehung zueinander gesetzt wurden. Mit einer Seitenlänge von mehr als 90 m bietet der Innenhof über 25,000 Betenden Platz, Sein Zentrum nimmt ein großes Becken ein, in dem jeder Gläubige vor dem Gebet die rituelle Reinigung vollziehen muss. Von der erhöhten Plattform am Rand wiederholte ein zweiter Geistlicher die Worte des Imam aus der Moschee, um die Predigt der im Hof versammelte Menge zu übermitteln. Heute uebernehmen Lautsprecher diese Funktion.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Indien 2013
Klicks 541
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv Unknown 4-150mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 8.2 mm
ISO 100