Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Detail des Chineschen Teehauses im....

Detail des Chineschen Teehauses im....

667 19

Klaus Kieslich


World Mitglied, Potsdam

Detail des Chineschen Teehauses im....

Park Sanssouci in Potsdam

Aufnahme mit Fujifilm REAL 3D W3

WER DIESE AUFNAHME IN 2 D SEHEN WILL,KLICKE EINFACH DEN LINK UNTER DEM HINWEIS FÜR DIE MPO-DATEI AN

Und hier die Vollversion http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/dscf6630lawmvwpo438gay.jpg

HIER DIE MPO-VERSION FÜR 3D-BILDSCHIRME : EINFACH AUF DEN HEIMISCHEN PC LADEN UND ANSCHLIESSEND DAS JPG IN MPO UMBENNEN UND RÄUMLICH IN ORIGINALFARBEN BETRACHTEN
FÜR DIE MPO WERDEN DIE ZUM 3D MONITOR MITGELIEFERTEN BRILLEN BENÖTIGT
http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/dscf6630lawmphn9orixfg.jpg

Für das räumliche Betrachten der Anaglyphe benötigt man diese Rot/Cyan Brille

Rot/Cyan Brille
Rot/Cyan Brille
Engelbert Mecke


Und hier gibt`s auch die Brillen
http://www.3d-foto-shop.de/pi8/index.htm

So eine Brille kann man nach einer Anleitung von "Arte" (siehe Link )
http://www.arte.tv/de/film/3D-Tag/3358314,CmC=3335058.htm

basteln
Und hier gibt`s die Folien dazu http://www.3d-foto-shop.de/pi17/index.htm

Unter der von mir verlinkten Brille befinden ebenfalls sich Bezugsadressen für solche Brillen

Kommentare 19

  • Klaus Kieslich 24. August 2013, 22:40

    @Ralf vielen Dank für deine Mühe.Klar kommt Gold im Halbton besser rüber....hatte ich ja auch probiert.....aber da flimmerte es mir zu sehr auf meinem Moni,deswegen hab ich das mit Dubios gemacht.Ich finde, mit Dubios werden die Geister besser gedeckelt ,allerdings um den Preis einer starken Farbverfälschung.Die MPO bringt ja dann wieder die Originalfarben.Bei der Fertigstellung des Stereos speicher ich erst als MPO ab und danach dann als Ana :-)
    Gruß Klaus
  • Alex-3D 24. August 2013, 15:59

    Das hast sehr gut gemacht, Ralf. Die Farbe GOLD kommt jetzt in der Anaglyphe sehr gut rüber. Vor dir kann man viel lernen & es demnächst besser machen. Falls ich Fragen habe schreibe ich dir eine Fotomail.

    LG, Alex
  • machzwei 24. August 2013, 15:00

    Mit freundlicher Genehmigung von Klaus!
    Als Ergänzung zu einer der Anmerkungen
    noch eine Abstimmung im Goldton.
    Bild wegen Speicherplatzmangel in der FC gelöscht.
  • Makarena 11. August 2013, 20:55

    Sieht bestimmt noch besser aus mit Brille.
    /LG Margit
  • Trautel R. 11. August 2013, 19:10

    auch ich finde dein teehaus gut gelungen.
    lg trautel
  • Adolf Zibell 11. August 2013, 19:08

    Schön ins Detail.
    LG Adolf
  • A. Napravnik 11. August 2013, 17:00

    Sehr schön das Teehaus in Potsdam
    LG Andreas
  • Heinrich Wittmeier 11. August 2013, 11:03

    gefällt mir!
    wünsche einen schönen sonntag.
    Heinrich
  • Joew 11. August 2013, 10:59

    Klasse Arbeit von dir. VG Joe
  • Koelsche 11. August 2013, 9:44

    Hm, sieht gut aus, aber links hätte ich auch ein Stückchen gekürzt. Mit der Farbe geht vielleicht noch etwas zu verändern, aber ansonsten gefällt es mir gut!

    LG
    Koelsche
  • MichaelStengel 11. August 2013, 7:36

    klasse detailaufnhame


    lg michel
  • Creutzburg 11. August 2013, 7:08

    Perfekt dachte ich, bis auf den linken Rand mit dem angeschnittenen Teil, aber was (Alex) zeigt, Respekt, beste Grüße, Ulrich
  • PAUL H. WEISSBACH 11. August 2013, 1:10

    Immer wieder erstaunlich was du manchmal mit der Fuji vorlegst. Die Goldfarbe bringt die Anaglyphe fast perfekt, aber nur im Halbfarbmodus.
    Des weiteren wurden die Lichter reduziert, das Bild um 1 Grad gedreht und das Hauptmotiv zentriert. Bildbearbeitung die jeder machen sollte!

    LG Paul
  • horst-17 10. August 2013, 23:18

    Sieht ganz gut aus,
    leider kann ich die MPO nicht sehen.
    Gruss: H o r s t
  • Klaus Kieslich 10. August 2013, 22:49

    @Alex,jau,das mit dem Schnippeln der Ana bei der Montage bekomme ich einfach nich hin.Wenn ich wie üblich beide trenne,kommen aber unterschiedliche Bildgrössen nach dem Schnippeln zu stande.Und dann lassen sich die Stereos sehr schlecht betrachten :-(
    Gruß Klaus

Informationen

Sektion
Klicks 667
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera StereoPhoto Mkr
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite 6.9 mm
ISO ---