Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

znopp


World Mitglied, Wien

Des Verlegers Albtraum

"Die Presse" ist Österreichs älteste Tageszeitung (Qualitätsblatt mit konservativ-liberaler Blattlinie). Gestern titelte sie mit der neuen PISA-Studie für Erwachsene, laut der eine Million Österreicher eine Leseschwäche aufweisen. Wünsche dem Blatt an dieser Stelle eine Million Leser - und das es nicht die schlechtesten sind ;-)

Kommentare 5

  • Berrybär 10. Oktober 2013, 20:29

    Sehr gute Bildidee, sieht richtig gut aus.
    lg Ronny
  • janamaus 10. Oktober 2013, 12:08

    Das thema gut aufgegriffen und toll umgesetzt.
    Gefällt mir sehr.
    Wünsche dir noch einen netten tag.
    lg christa
  • dorlev 10. Oktober 2013, 9:47

    die Deutschen sind aber auch nicht viel besser weggekommen :-))
    Gut ind Bild gesetzt!!
    LG dorle
  • ilsabeth 10. Oktober 2013, 8:24

    So lange die Schule auch nach dem Prinzip
    "Lean Production" funktionieren muss, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sich was ändert. :-( Und ich dachte, in Österreich sei es viel besser als hier....
    LG ilsabeth
  • Foto Pedro 10. Oktober 2013, 6:10

    Früher hat außer den Gelehrten überhaupt keiner lesen können... und das war gut so, denn so konnte man die Leute an der Nase rum führen und ihnen Gschichterln reindrücken.. Heute besorgt das für die noch Lesenden die "Österreich", "Heute" und die "Krone" ;-((( ++++++
    LG Pedro

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Tabletop
Klicks 258
Veröffentlicht
Lizenz