Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Der Ziegenkopf...

...ist eine 406 m ü. NHN hohe Erhebung bei Blankenburg im Harz im Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland....

Die Geschichte des Ziegenkopfes geht weit bis in das 19. Jh. zurück.
1840 bis 1842 hatte die Bergwerksverwaltung eine neue Fahrstraße von Rübeland über Hüttenrode nach Blankenburg erbauen lassen. So wurde der in der Nähe liegende Aussichtspunkt auf dem Ziegenkopf besser erschlossen. Alten Schriften zufolge wurde der Hang des Ziegenkopfes, oder "Ziegenkoppe" genannt, auch lange Jahrzehnte als Ziegenweide genutzt.
1841 wurde vom "Naturwissenschaftlichen Verein des Harzes" auf dem Ziegenkopf eine große Heimatveranstaltung durchgeführt. Die Gäste wurden in extra aufgestellten Zelten bewirtet, was zu der Idee führte, dort ein Gasthaus zu errichten.
So ließen der Blankenburger Ökonom Otto Kruse und der Kronenwirt Ludwig Preußler an der Stelle des heute noch stehenden Gebäudes ein Lokal errichten. Später veranlasste August Kühne Vergrößerungsbauten am Gasthaus sowie den Bau eines 30 m hohen Aussichtsturms und führte das Lokal zu einem der beliebtesten Ausflugsziele von Blankenburg.
1960 übernahmen die Harzer Eisenerzgruben den Ziegenkopf. Es erfolgten umfangreiche Umbau- und Renovierungsarbeiten und wurde als Kultur- und Gästehaus "Glückauf" eröffnet.
Nach der Wende mußte der Ziegenkopf wegen Insolvenz geschlossen werden. Das Anwesen wurde nun von Privat gekauft, umfangreich saniert und auch die Außenanlagen einschließlich Streichelzoo hergerichtet.
Seit 1997 ist der Ziegenkopf für die Öffentlichkeit als Gaststätte und Pension wieder zugänglich. Auch der Aussichtsturm kann wieder bestiegen werden, von dem man einen wunderbaren Blick über Blankenburg und die Region hat.....

EOS 40D
ISO 100
f 9,0
90 s
Sigma 10-20 mm 1:4-5,6 Ex DC
10 mm (16 mm KB)

Kommentare 6

  • A.I.P. 15. Oktober 2013, 12:32

    Eine wunderschöne Zeitgegenwart vermittelt Dein Bild hier.
    LG Annett
  • Ralf Patela 12. Oktober 2013, 18:00

    Hast einen guten Zeitpunkt erwischt. Und die Lampe gut eingesetzt.
    Gruß Ralf
  • Axel Wesche 12. Oktober 2013, 12:20

    hätte ich fast nicht erkannt, obwohl ich da erst vor kurzem war, allerdings nicht im Dunkeln, schöne Lichtstimmung
    lg Axel
  • Richard. H Fischer 12. Oktober 2013, 11:30

    Schon auf den Thumbnails der Bilder kann man am Himmel erkennen, daß sie von Dir sind, Klaus.
    Der Turm sticht gut heraus!
    Lieben Gruß, Richard
  • Willy Brüchle 12. Oktober 2013, 10:45

    Wenn ich mal in der Gegend bin, sollte ich ihn mir nicht entgehen lassen. MfG, w.b.
  • Karla M.B. 12. Oktober 2013, 9:08

    Klasse der nächtliche Blick auf den Ziegenkopf...auf den Turm zu steigen ist ein kleines Abenteuer und nichts für Leute mit einem ausgeprägtem Sicherheitsgefühl oder mit Spinnenallergie...
    Aber einen tollen Blick hat man von dort oben und in der Gaststätte gibt es leckere Riesenhefeklöße... ;o))
    LG Karla

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Im Dunkeln unterwegs
Klicks 510
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 10-20mm f/4-5.6
Blende 9
Belichtungszeit 90
Brennweite 10.0 mm
ISO 100