Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gudrun Schröder


Community Manager , Emmerich am Rhein

der wilde Westen

Berge, Büffel, Sagebrushes, die Weite...... da bekomme ich großes Fernweh :-(

Vorläufig das letzte USA-Bild. Es wird langweilig.

Und jetzt geht's ab zur Photokina!

Kommentare 9

  • Damies 22. Februar 2015, 10:00

    Einfach herrlich, die Weite, der Himmel und die Berge, gleich kommt eine Horde Indianer vorbei und jagt die Bisons…
    LG, Wolfram
  • Berrybär 22. Mai 2013, 12:59

    "WEITES LAND" . in der Tat. Die vorüberziehenden Büffel, die Schneebedeckten Berge, das dürre Grün, einfach GROSSES KINO.
    LG
    Ronny
  • Kristof S. 26. September 2012, 22:24

    finde ich persönlich cool, aber ich fände eine hdr Bearbeitung in Photoshop würde dem Bild noch so viel mehr geben
  • Schokoinsel 22. September 2012, 16:13

    Schaut gar nicht so "Wild" aus, selbst die Büffel gehen alle recht geordnet hintereinander her.Allerdings vermittelt mir die Wolkenstimmung, die Berge und die Farben der Natur eher das Gefühl von ungezähmter, rauher Wildnis.
    Liebe Grüße Sylvia
  • Dynamostadion 22. September 2012, 16:02

    ein traum für einen indianer, nur futter und kein weißer - weit und breit. ein foto was sehnsucht auslöst.
  • Dominique BEAUMONT 22. September 2012, 14:48

    Il y a TOUT.
    Bravo mon cher Gudrun
    amitiés
    Dom
  • rita k 22. September 2012, 10:40

    Karl May pur - so stellt man sich das vor. Nichts für Leute, die fernwehanfällig sind.
    Wunderbar
    LG Rita
  • Maren Arndt 22. September 2012, 9:37

    Wird nie langweilig für*n echten Wildwest Fan ;-)

    Hab du aber Spaß auf der Fotokina und neue Inspirationen.
    Lg
    MAren
  • Ilse Jentzsch 22. September 2012, 9:32

    Ich wähnte Dich schon zu früher Morgenstunde in den Heiligen Hallen von Köln.
    Statdessen präsentierst Du freundlicherweise für die Zurückgebliebenen wie mich ein hochinteressantes Foto aus dem Wilden Westen der USA.
    Was für ein toller Fernblick, was für eine unendliche Leere, wenn man mal von den Viechern absieht.
    Und nun wünsche ich Dir viel Vergnügen und grüße Dich herzlich
    Ilse