Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

RiKeMa


Pro Mitglied, ... den unendlichen Weiten der Phantasie

Der Weihnachts ...

... tor ...


Der Weihnachtstor

„Oh du fröhliche oh du seelige...“
Klingts aus jeder hohlen Gasse.
Wo sich gar mancher Weihnachtstor
Geschenkbepackt bis an das Ohr.
Berieselt mit Konsumgeflüster
Statt Schnee starrt er auf seine Liste,
Die er noch nicht mal bis zu Mitte
Abhaken konnte für die Tüte.

Verflixt, er wurde wohl bestohlen,
Wie sonst wär jetzt die Börs’ schon hohle
Und nun auch dieser Schulterschmerz.
Die Päckchen drücken ihn abwärts
Und krümmen heftig die Figur.

Da kann auch Glühwein heiß und pur
Die Lebensgeister nicht mehr wecken.
Er bräuchte vielmehr jetzt nen Stecken
Auf dem er endlich könnt sich stützen.
So schlurft er, atemröchelnd schwitzend
Zum nächsten Laden, schleppt sich rein

Und mancher schaut gar mitleidig drein
Der ansichtig wird seiner Gestalt.
Und flüstert seinen Nächsten bald
Vestohlen heimlich in die Mütze,
kann grad noch weichen einer Pfütze:

„Da schau, der arme alte Krüppel,
der dort schlurft im schwarzen Kittel
Müd sieht er aus und schmerzgewendet
Doch wenigstens scheint er gut berentet.“


***


Der Text mir heute morgen spontan eingefallen, als ich ein Weihnachtsgedicht für meine offizielle Karte machen wollte.
Jetzt hab ich das verschickt..........ich konnte nicht anders.

Wollt ich euch nicht vorenthalten.


8-))



Kommentare 19

  • Mél Ancholy 23. Dezember 2005, 14:39

    Jetzt wird sie auch noch zur Dichterin *fg*
    Klasse , wie Du das "mal einfach so aus dem Ärmel schüttelst" ;-)))
    Und das Bild ist übrigens auch echt fein - schön unheimlich irgendwie .......... hihihi

    Alles Liebe & Gute
    méL
  • Iwo Deibert 23. Dezember 2005, 12:17

    Klasse!
  • Wolf I 23. Dezember 2005, 11:39

    hmm, schmeckt etwas gallig bitter diese ironisch lustige Geschichte, wünsche Dir ein frohes und besinnliches Fest 2005 und freue mich schon jetzt wieder auf Deine Geschichten und dazu genialen Fotos in 2006.
    Drück Dich, liebe Grüße Wolf
  • Caroline B. 23. Dezember 2005, 10:06

    Tolles Gedicht und auch das Bild gefällt ....mal etwas anderes :-)
    Ein schönes Fest......
    Ein schönes Fest......
    Caroline B.


    lgc
  • Reinhold Bauer 23. Dezember 2005, 7:53

    *schmunzel*
    lg reinhold
  • Ulli Pohl 23. Dezember 2005, 1:30

    dein text ist einfach spitze,
    das bild passt hervorragend!

    lg uli
  • Paul Müller-colonia 23. Dezember 2005, 0:09

    @rike - quatsch - ist ein wunderschönes buch über die überflüsse im leben, wer will denn so etwas schon wissen, nehmen statt geben ist ............rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    lg paul
  • Barbara Homolka 22. Dezember 2005, 23:14

    Danke für die Weihnachtsgrüße und nachdem ich ja zwei Bilder zur Auswahl habe kann ich mich nicht entscheiden:-)))
    Und doch: Charles Dickens Weihnachtsgeschichte muss man lesen... oder im Theater gucken:-)
    lg
    barbara
  • RiKeMa 22. Dezember 2005, 22:54

    @ Paul und Petra: Auweia, da wird es aber mal Zeit, dass ich mein Allgemeinwissen mal wieder auffrische.....;-((
  • Paul Müller-colonia 22. Dezember 2005, 22:47

    @petra - grins und danke, wer hätte es besser erklären können
    lg paul
  • Susann K. 22. Dezember 2005, 22:30

    für Dich auch mal.......

    Ganzen lieben Gruß
    Susann
  • Petra Sommerlad 22. Dezember 2005, 22:22

    @ Rike: Kennst Du nicht die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens??? Da ist Scrooge die Hauptperson. Eine wirklich ernstlich berührende Geschichte und unheimlich und spannend und der erhobene Zeigefinger ist nur gaaanz klein im Hintergrund zu sehen!!! Ich lese die immer wieder an Weihnachten....Dein Bild (auch wenn Du ihn nicht kennst) passt genau.
    Das Gedicht ist einfach stark!!! LG PEtra
  • Sabine P 22. Dezember 2005, 22:08

    Wie wahr, wie wahr...
    Gut gemacht, dein Bild.
    Ich wünsch dir schöne Feiertage und alles Liebe und Gute, was du selber magst..

    LG Sabine
  • RiKeMa 22. Dezember 2005, 22:01

    @ Paul: Wer ist Ebenezer Scrooge?
  • Paul Müller-colonia 22. Dezember 2005, 21:57

    ich sehe förmlich Ebenezer Scrooge vor der tür stehen.
    nur geschenke hat er freiwillig nie gemacht - erst als die drei geister ihm erschienen - gefällt ir ausgesprochen gut deine weihnachtsumsetzung
    lg paul